In Deutschland ist ein Mann bei der Verhaftung nach einem Streit durch die Polizei erschossen worden. Die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen aufgenommen.
Polizei
Die Polizei war im Einsatz (Symbolbild). - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • In Deutschland ist ein Mann bei seiner Verhaftung von der Polizei erschossen worden.
  • Zuvor sei es zu einer Auseinandersetzung gekommen.

In Deutschland haben Polizisten einen Mann nach einer Auseinandersetzung in der hessischen Stadt Gross-Gerau erschossen. Zuvor waren am Dienstagabend mehrere Notrufe im nördlichen Teil der Stadt eingegangen.

«Im Zuge der Festnahme kam es zum Schusswaffengebrauch gegen einen Tatverdächtigen», teilte die Polizei am Dienstagabend mit. Der schwer verletzte Mann sei noch während der Versorgung durch einen Notarzt gestorben.

Daneben waren laut Polizei mehrere andere Menschen schwer verletzt und in Krankenhäuser gebracht worden. Eine Gefahr für andere habe nach dem Einsatz nicht mehr bestanden, sagte ein Sprecher. Die Hintergründe der Auseinandersetzung seien derzeit noch unklar. Die Staatsanwaltschaft Darmstadt und das Hessische Landeskriminalamt in Wiesbaden haben die Ermittlungen übernommen.