Die Moderatorin Barbara Schöneberger hat einen Lieblings-Aprilscherz.
barbara
Barbara Schöneberger 2016 beim «Bambi» - AFP/Archiv
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Moderatorin muss sich für «Verstehen Sie Spass»-Clips nicht verkleiden.

Vor Jahren habe jemand ihre Schwiegereltern hereingelegt, indem er ein Foto von ihr ausgeschnitten und auf ein Boulevardmagazin geklebt habe, sagte die 48-Jährige den Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland (RND) vom Freitag. Dazu habe derjenige geschrieben: «Das grosse Interview über Schwiegereltern, Kinder und Co.» ? also all das, «was in unserer Familie ein absolutes No-Go ist». Das Heft sei auf den Flügel der Schwiegereltern gelegt worden, «und die sind hinten rüber gefallen, das war grossartig.»

Schöneberger übernimmt ab dem 2. April die ARD-Sendung «Verstehen Sie Spass». Dabei wolle sie nicht vor jeder Sendung sagen, «wie schlimm alles 'da draussen' ist und jede Show mit einem betretenen Gesicht beginnen», sagte sie weiter. «Die Zuschauer wissen das ja selbst.»

Um den Lockvogel zu geben, habe sie sich nicht besonders verkleiden müssen. Sie habe einfach keinen Visagisten gebucht. «Ich sollte zum Beispiel eine Reinigungskraft spielen und bin dann tatsächlich ungeschminkt und mit Brille nicht erkannt worden», sagte Schöneberger.

Mehr zum Thema:

ARD