Die Schriftstellerin Herta Müller (67) wird Mitglied im Orden Pour le mérite. Die Literaturnobelpreisträgerin ist zusammen mit dem Judaisten und früheren Museumsleiter Peter Schäfer in die Vereinigung gewählt worden, wie Kulturstaatsministerin Monika Grütters in Berlin am Dienstag mitteilte.
Die Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller sammelt Wörter. Foto: Stephanie Pilick
Die Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller sammelt Wörter. Foto: Stephanie Pilick - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Den Orden hatte König Friedrich II.

von Preussen 1740 gestiftet. Er wird für Verdienste um Wissenschaft und Kunst verliehen. Der Vereinigung gehören derzeit jeweils rund 40 Persönlichkeiten aus dem Inland und dem Ausland an. Herta Müller («Atemschaukel», «Herztier»), die im damals kommunistischen Rumänien aufwuchs und 1987 nach Deutschland ausreiste, hatte 2009 den Nobelpreis für Literatur gewonnen.

Mehr zum Thema:

Nobelpreis Kunst