Das Kunstmuseum Albertina eröffnet seine Frühjahrsausstellung. Mit dabei sind zahlreiche Werke von Van Gogh und Henri Matisse.
Albertina
Auch Werke von Paul Cézanne werden ausgestellt. So zum Beispiel «Die Dächer», von 1876/77. - Albertina.at / Foto: Reto Pedrini, Zürich
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Das Kunstmuseum Albertina eröffnet seine Frühlingsausstellung 2020.
  • Die Sammlung Hahnloser wird

Das Kunstmuseum Albertina in Wien widmet seine Frühlingsausstellung 2020 grossen Namen der französischen Moderne. Ausgestellt wird die Sammlung Hahnloser. Sie entstand zwischen 1905 und 1936. Dies im engen freundschaftlichen Austausch zwischen dem Sammlerpaar Arthur und Hedy Hahnloser-Bühler und ihren Künstlerfreunden.

Dazu gehören 120 Werke von Henri Matisse, Ferdinand Hodler, Pierre Bonnard und auch Van Gogh. Heute Samstag ging die Ausstellung an den Start. Andauern wird sie bis zum 24. Mai dieses Jahres.

Mehr zum Thema:

Ferdinand Hodler