Microsoft Outlook wird wohl demnächst um eine neue Funktion erweitert. «Spaces» soll beim Organisieren helfen.
Microsoft Outlook spaces
Dokumente, Kalendereinträge, E-Mails und mehr auf einen Blick: So soll Microsoft Outlook Spaces aussehen. - Twitter/WalkingCat
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Auf Twitter wurden Informationen zu einem neuen Microsoft-Outlook-Tool geleaked.
  • Microsoft Outlook Spaces soll die Projektorganisation erleichtern.

Eigentlich sollte die Öffentlichkeit noch nicht von «Spaces» erfahren. Doch dank dem findigen Microsoft-Leaker «WalkingCat» wissen wir es trotzdem: Microsoft Outlook wird demnächst um eine neue Funktion erweitert.

Microsoft Outlook Spaces vereinfacht Projektorganisation

Ziel der neuen Funktion ist das Organisieren von verschiedenen Medien zu bestimmten Themen. Dies dürfte im Outlook-Kosmos vor allem für Projekte genutzt werden. Dabei sollen E-Mails, Termine, Notizen, To-Do-Lists und Dokumente auf einer einzigen Oberfläche zusammengeführt werden können. Somit soll man sich auf einem Bildschirm der Überblick über ein ganzes Projekt verschaffen können.

Wie «windowsunited» berichtet, soll mit Spaces ausserdem das ganze Microsoft-Konto nach einem Schlüsselwort durchsucht werden können. Auch diese Funktion könnte helfen, programmübergreifend eine schnelle Übersicht zu gewinnen.

Das Tool wird zur Veröffentlichung wohl nur Nutzern von Office 365 zur Verfügung stehen. Wann Spaces der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird, ist noch unbekannt.

Ad
Ad

Mehr zum Thema:

Microsoft