Ein gutes Soundsystem im Auto zu verbauen, benötigt viel Platz. Dem soll bald nicht mehr so sein – zumindest verspricht dies LG mit einer Sound-Innovation.
LG unsichtbare Lautsprecher
Gerade mal so gross wie ein Pass: «Unsichtbare Lautsprecher» von LG. - LG
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Technik-Hersteller LG hat bekanntgegeben, an "unsichtbaren Lautsprechern" zu arbeiten.
  • Die "Lautsprecher" sind gerade mal so gross wie ein Pass und somit sehr platz-effizient.
  • Schon bald will LG damit herkömmliche Sound-Lösungen in Autos ersetzen.

Bei Tech-Konzern LG gibt es schon eine Vorschau auf eine der Innovationen, welche an der CES im Januar gezeigt werden. So will das Unternehmen in Las Vegas neuartige Lautsprecher mit besonderem Formfaktor lancieren. Sie sind in etwa so gross wie ein Pass und sollen somit praktisch unsichtbar in Autos verstaut werden können.

Erfindet LG das Audio-Rad neu?

Der Hersteller nennt das Ganze in der eigenen Pressemitteilung eine «Thin Actuator Sound Solution». Diese werden im Auto platzsparend verbaut und nutzen dessen Materialien als Resonanzkörper für die Schallerzeugung. So ganz neu ist diese Technologie jedoch nicht wirklich. Schon seit Jahren gibt es Bluetooth-Lautsprecher, welche auf ähnlichem Weg jedes beliebige Objekt in einen Lautsprecher verwandeln.

Sshon 2016 demonstrierte Lewis Hilsenteger bei Unbox Therapy ein ähnliches Produkt.

Dennoch scheint LG hier einen neuen Ansatz für die Klangproduktion in einem Auto gefunden zu haben. Eine physische Demonstration gibt es derweil jedoch noch nicht.

Allzu lange warten müssen wir aber nicht mehr. Vom 5. bis 8. Januar 2023 findet in Las Vegas die Consumer Electronics Show (CES) statt, wo die Audio-Lösung präsentiert werden soll.

Mehr zum Thema:

Demonstration