Die Arbeit der Entwickler der Browser-App «DuckDuckGo» scheint sich auszuzahlen. Im Google Play Store ist es aktuell die am häufigsten heruntergeladene App.
maps duckduckgo
DuckDuckGo baut mehrer neue Features in seine Google Maps-Alternative. - duckduckgo.com

Das Wichtigste in Kürze

  • DuckDuckGo ist zurzeit die am häufigsten heruntergeladene App im Google Play Store.
  • Die Entwickler haben aber noch nicht genug und arbeiten an einer Desktop-App.
  • Die Internet-Suchmaschine zeigt keine Werbung an.

Die aktuellen Zahlen, die von DuckDuckGo veröffentlicht worden sind, sprechen für sich. Die Browsing-App ist momentan die am häufigsten heruntergeladene App im Google Play Store.

DuckDuckGo – Eine Internet-Suchmaschine, die «nur» sucht

Diese Entwicklung freut die Gründer der App und es ist auch ein Zeichen, dass die Leute ihre Privatsphäre pflegen. Denn der DuckDuckGo-Privacy-Browser ist das, was ein Web-Browser auch sein sollte – eine reine Suchmaschine.

Die Entwickler beschreiben ihre App folgendermassen: «Keine komplizierten Einstellungen, keine irreführenden Warnungen und keine Stufen des Datenschutzes. Nur solider Datenschutz, der standardmässig funktioniert, bei der Suche, beim Browsen, bei E-Mails und mehr.»

Die Entwickler haben sich als nächstes Ziel, die Nutzung auf dem Desktop vorgenommen. Momentan gibt es die private Suchmaschine nämlich nur als App auf dem Smartphone. Der Start eines offenen Beta-Tests dürfte aber nicht in allzu ferner Zukunft liegen.

Mehr zum Thema:

Smartphone Internet Google