Die chinesische Firma Bitmain will nun einen neuen Rechner zum Schürfen von Ethereum liefern. Der Antminer E9 soll dabei die Leistung von 32 RTX 3080 bringen.
ethereum
Der Autofinanzierer Auto1 FT möchte ab sofort seine Finanzierungsprozesse mithilfe der Blockchain von Ethereum abwickeln. - Pixabay

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Nachfrage für Grafikkarten ist aktuell auch wegen der Beliebtheit von Krypto gross.
  • Ein dedizierter Rechner aus dem Hause Bitmain soll hier schon bald Abhilfe schaffen.
  • Der Bitmain Antminer E9 soll allein die Leistung von 32 Nvidia RTX 3080 schaffen.

Neben Bitcoin ist aktuell auch Ethereum eine der beliebtesten Kryptowährungen welche so «gemined» wird. Doch zum Schürfen sind vor allem starke Grafikkarten nötig, welche aktuell schon bei Videospiele-Fans Mangelware sind. Ein neuer ASIC-Rechner könnte hier schon bald eine Lösung für das Problem bieten.

bitcoin
Bitcoin ist nicht die einzige betroffene Kryptowährung. - Pixabay

Ethereum mit fast drei Dutzend RTX 3080 schürfen

«ASIC» steht für «application-specific integrated circuit», also eine Schaltung, welche auf eine spezifische Arbeit ausgelegt ist. Eine solche Maschine kann überragende Leistungen auf einem einzelnen Gebiet — etwa dem Minen von Ethereum — leisten.

Die Rede ist hier von bis zu 3 GH/s beim Bitmain Antminer E9, sprich drei Milliarden Hashes in der Sekunde. Im Vergleich: eine einzelne Nvidia RTX 3080 schafft laut «GameStar» lediglich 94 MH/s, also 32-mal weniger. Stellt sich nur noch die Frage, wie viel diese Maschine kosten wird.

Nvidia RTX ebay scalper
Auch die neue Nvidia Geforce RTX 3080 wird häufig von Scalpern verkauft. - Nvidia

Einen offiziellen Preis gibt es aktuell noch nicht, Insider schätzen jedoch 20'000 bis 30'000 US-Dollar (knapp 18'3000 - 27'400 Franken). Das ist zwar sicher nicht günstig, jedoch immerhin nur halb so teuer, wie eine vergleichbare Anzahl von Grafikkarten.

Ob das jedoch wirklich eine Entlastung für den überforderten GPU-Markt wird, ist nicht sicher. Zumindest machen Krypto-Miner definitiv nicht den grössten Teil der Kundschaft für Grafikkarten aus.

Mehr zum Thema:

Bitcoin Dollar