Auch Gespräche mit Fremden können gegen Einsamkeit helfen. Um solchen Interaktionen mehr Raum zu geben, eröffnet ein Supermarkt jetzt «Chat»-Kassen.
kasse
Der Supermarkt Jumbo hat seine erste «Chat»-Kasse eingeweiht. - Jumbo

Das Wichtigste in Kürze

  • Der niederländische Supermarkt Jumbo hat eine neue «Chat»-Kasse eröffnet.
  • Diese soll helfen, Einsamkeit zu verringern.
  • Innerhalb eines Jahres ist die Einweihung von 200 solcher Kassen geplant.

An der Supermarkt-Kasse geht es oft stressig zu und her. Gespräche zwischen Kunden und Kassierern scheinen den Betrieb oft unnötig aufzuhalten.

Genau solche Gespräche können jedoch für Menschen, die sich einsam fühlen, sehr wertvoll sein. Der niederländische Supermarkt Jumbo will diese Interaktionen fördern.

Vergangene Woche wurde nun eine neue «Chat»-Kasse der Filiale im Dorf Udenhout eingeweiht. Viele weitere sollen folgen.

«chat»-kasse
Die Eröffnung der neuen «Chat»-Kasse. - Jumbo

«Mit diesem Konzept möchte Jumbo dazu beitragen, die Einsamkeit in den Niederlanden zu verringern und zu verhindern. Ziel ist es, innerhalb eines Jahres 200 ‹Kletskassa› in den gesamten Niederlanden zu eröffnen», heisst es in einer Mitteilung.

Gespräche sollen Einsamkeit verringern

Jumbo-CCO Colette Cloosterman-van Eerd ist stolz auf die Initiative: «Viele Menschen, insbesondere ältere Menschen, fühlen sich von Zeit zu Zeit einsam. Als Familienunternehmen und Supermarktkette stehen wir in der Mitte der Gesellschaft.»

Für viele seien die Läden wichtige Treffpunkte. Und mit den «Chat»-Kassen soll Raum für Gespräche geschaffen werden, in der Hoffnung, Einsamkeit dadurch zu verringern.

Würden Sie eine «Chat»-Kasse in Anspruch nehmen?

Die erste solche Kasse wurde im Sommer 2019 eröffnet. Das Projekt fand viel Zustimmung – nun geht es an den Ausbau.

Mehr zum Thema:

Chat