Damit hat ein kanadisches Hochzeitspaar nicht gerechnet: Während der ganzen Zeremonie hat eine Nachbarin laut den Rasen gemäht.
Hochzeit
Ein Paar feiert seine Hochzeit. (Symbolbild) - Pixabay
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Nachbarin hat in Kanada eine Gartenhochzeit gestört.
  • Sie hat während der ganzen Zeremonie laut ihren Rasen gemäht.
  • Das Internet zeigt sich schockiert über das Verhalten der Frau.

Irgendwo in Kanada: Es soll eine romantische und vor allem ruhige Gartenhochzeit werden. Aber es kommt anders: Als die Musik anfängt und die Braut zum Bräutigam schreitet, ertönt ein Riesenlärm – von einem Rasenmäher.

Die Übeltäterin ist eine Nachbarin, die – wie es scheint – absichtlich mit dem Mähen anfängt, als die Hochzeit beginnt. Der Lärm ist so laut, dass sogar das Eheversprechen übertönt wird.

Diese Frau interessiert sich nicht für die Hochzeit. - TikTok @vampyyric

Ein Hochzeitsgast hat die Szene auf Video festgehalten und es auf der Videoplattform TikTok veröffentlicht. Dazu schreibt er: «In der Sekunde, in der das Lied erklang, beschloss diese Karen, absichtlich ihren Rasen, um die Hochzeit zu ruinieren.»

Nachbarin ignoriert Hochzeitsgesellschaft

Die Anwesenden bitten «Karen», damit aufzuhören – ohne Erfolg. «Manche Menschen sind so erbärmlich», so der Gast auf TikTok.

Haben Sie ein gutes Verhältnis mit Ihren Nachbarn?

Das Video endet mit einer Nahaufnahme der Lärmstifterin. Sie schaut dabei unbeeindruckt in die Kamera und mäht einfach weiter.

In den sozialen Medien zeigen sich viele schockiert über diese Tat. So schreibt jemand: «Ich verstehe nicht, wie jemand so boshaft sein kann. Es ist wirklich traurig, das zu sehen.»

Mehr zum Thema:

Hochzeit