Seit 1947 erhält London zu Weihnachten eine Tanne von Norwegen. Doch dieses Jahr lässt der Baum zu wünschen übrig.
Weihnachtsbaum
Vor dem Transport nach London sah der Baum noch sehr voll aus. - Twitter /@trafalgartree
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Zum 75. Mal schenkt Norwegen London eine Weihnachtstanne.
  • Der Baum erhält im Netz viel Spott für sein Aussehen.
  • Bereits letztes Jahr wurde das Dankesgeschenk stark kritisiert.

Eigentlich ist Weihnachten das Fest der Liebe, doch davon erfährt der Weihnachtsbaum auf dem Trafalgar Square nicht viel. Bereits das zweite Jahr in Folge muss er sich fiesen Kommentaren im Netz stellen. Grund dafür: sein Aussehen.

Wie der «Mirror» berichtet, twittert Ryan Love: «Ich glaube, da hat jemand Norwegen verärgert ...» Denn jedes Jahr seit 1947 schenkt Norwegen Grossbritannien eine Tanne, als Dank für die Unterstützung im Zweiten Weltkrieg. Streit gibt es zwischen den beiden Ländern eigentlich nicht.

Wehnachtsbaum
Am Montag wurde die diesjährige Weihnachtstanne auf dem Trafalgar Square aufgestellt. - Keystone

Auf den Tweet reagieren viele User, dass der Baum bereits 2021 lausig aussah und es dieses Jahr noch schlimmer sei. Jemand kommentiert sogar: «Wenn das so weitergeht, werden wir bis 2025 nur noch einen Telegrafenmast bekommen.»

Feiern Sie Weihnachten?

Das Netz ist sich einig: Dieser Baum ist des 75. Jubiläums des Dankesgeschenks nicht würdig.

Mehr zum Thema:

WeihnachtenLiebeWeihnachtsbaum