Kein Wunder hat es immer zu wenige Gepäckwagen: Auf Mallorca hat ein 46-Jähriger über mehrere Monate mehr als 200 Stück geklaut und weiterverkauft.
malle
Passagiere kommen auf dem Flughafen Palma de Mallorca an. Diesen Sommer waren die Gepäckwagen öfter mal knapp. Nun ist klar wieso. (Symbolbild) - Clara Margais/dpa-infocom GmbH
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Am Flughafen Mallorca wurden mehr als 200 Gepäckwagen gestohlen.
  • Die Polizei hat den mutmasslichen Täter nun geschnappt.
  • Der 46-Jährige hat mehrere Monate lang Wagen abtransportiert und verkauft.

Diesen Sommer beklagten sich Reisende am Flughafen Mallorca über fehlende Gepäckwagen – nun ist klar, wohin viele davon verschwunden sind: Die Polizei hat am Freitag einen Mann festgenommen, der mutmasslich über 200 Gepäckwagen gestohlen hat.

Die Diebstähle wurden über mehrere Monate hinweg verübt, wie die «Mallorca Zeitung» berichtet. Der 46-Jährige hat die Gepäckwagen laut Angaben der Polizei unbemerkt vom Flughafen entwendet und mit seinem Auto abtransportiert. Anschliessend habe er die Wagen verkauft – damit soll er über tausend Euro verdient haben.

Waren Sie diesen Sommer auf Mallorca und haben einen Gepäckwagen gesucht?

Der Flughafenbetreiber bemerkte die Diebstähle im Juli und erstatte daraufhin Anzeige. Es wurde beantragt, dass sich der Mann dem Flughafen künftig nicht mehr nähern darf. Reisende mit viel Gepäck dürften sich darüber freuen.

Mehr zum Thema:

Euro Flughafen