Nach schweren Unwettern in Brasilien ist die Zahl der Todesopfer auf mindestens 100 gestiegen.
Überschwemmungen in Recife
Überschwemmungen in Recife - BRAZILIAN PRESIDENCY/AFP

Das Wichtigste in Kürze

  • Rettungskräfte suchen nach weiteren Vermissten.

Mindestens 14 weitere Bewohner des nordöstlichen Bundesstaates Pernambuco galten nach Behördenangaben vom Dienstag weiterhin als vermisst.

In der Region waren in den vergangenen Tagen extrem heftige Regenfälle niedergegangen, die Überschwemmungen und Erdrutsche auslösten. Flüsse traten über die Ufer, Schlammlawine begruben Häuser und Strassen unter sich.

Mehr zum Thema:

Unwetter