Ein Zyklon fegt mit über 140 Kilometer pro Stunde über den südlichen Teil Indiens und fordert mehrere Todesopfer.
Der Wirbelsturm fegt über die Bundesstaaten Tamil Nadu und Kerala hinweg.
Der Wirbelsturm fegt über die Bundesstaaten Tamil Nadu und Kerala hinweg. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Süden Indiens wurde von einem Wirbelsturm heimgesucht.
  • Der Zyklon forderte mindestens 15 Todesopfer.

Im Süden Indiens sind bei einem Wirbelsturm mindestens 15 Menschen ums Leben gekommen. Der Zyklon «Ockhi», der zuvor die Bundesstaaten Tamil Nadu und Kerala heimgesucht hatte, zog am Samstag westwärts aufs Meer hinaus und tobte mit Windgeschwindigkeiten zwischen 140 und 150 Kilometern pro Stunde über der Inselgruppe der Lakkadiven.

Rund 190 Fischer aus Tamil Nadu und Kerala seien zeitweilig vermisst worden, doch seien viele von ihnen gerettet worden oder aus eigener Kraft heimgekehrt, teilten die Behörden am Samstag mit. Schiffe, Flugzeuge und Hubschrauber seien im Einsatz, um die Küstenzonen abzusuchen, sagte Tamil Nadus Katastrophenschutzchef Rajendra Ratnoo.

Ad
Ad