Alle Staaten, die am Visa-Waiver-Programm angeschlossen sind, sollen die Vereinbarungen vollständig umsetzen. Das fordert die US-Regierung - auch von der Schweiz.
Insgesamt 38 Staaten sind Teil des Visa-Waiver-Programms.
Insgesamt 38 Staaten sind Teil des Visa-Waiver-Programms. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • 38 Staaten nehmen am Visa-Waiver-Programm teil, darunter auch die Schweiz.
  • Diese Staatsbürger dürfen für einen kurzen Zeitraum in die USA reisen.
  • Die US-Regierung fordert nun die Staaten auf, den Informationsaustausch vollständig umzusetzen.

Die US-Regierung verlangt schärfere Sicherheitsmassnahmen von Ländern, deren Bürger für einen kurzen Zeitraum ohne Visa in die Vereinigten Staaten reisen dürfen. Die Staaten müssten bestehende Vereinbarungen zum Informationsaustausch vollständig umsetzen, teilte das Heimatschutzministerium am Freitag mit.

Es gehe darum, bei der Überprüfung von Reisenden amerikanische Informationen zur Terrorismusbekämpfung heranzuziehen. An dem sogenannten Visa-Waiver-Programm nehmen 38 Staaten teil, darunter auch die Schweiz. Das Heimatschutzministerium forderte die Länder auch dazu auf, zu prüfen, wie gut ihre Sicherheitsvorkehrungen in der Luftfahrt gegen Bedrohungen durch Insider gewappnet sind.

Ad
Ad