Als indische Dorfbewohner versuchten, eine Elefantenherde fernzuhalten, fiel eines der Tiere in einen Graben. Die Rettungsaktion fand mitten in der Nacht statt.
elefant
Ein Elefant ist in Indien in einen Graben gefallen. - Twitter/@ANI

Das Wichtigste in Kürze

  • In Indien geriet ein Elefant in eine missliche Lage.
  • Als Dorfbewohner seine Herde verscheuchten, stürzte er in einen Graben.
  • Das Tier wurde in einer nächtlichen Rettungsaktion befreit.

Ein Dorf im indischen Bundesstaat Odisha erhielt am Samstagabend Besuch von einer Elefantenherde. Die Tiere wollten offenbar das Dorf durchqueren, um in den Wald zu gelangen.

elefant
Der Elefant stürzte in den Graben, als seine Herde von den Dorfbewohnern verjagt wurde. - Twitter/@ANI

Für die Dorfbewohner kein Grund zur Freude: «Eine Gruppe Elefanten verursachte eine Panik unter den Bewohnern», erklärt ein Wildtierforscher gegenüber der Nachrichtenagentur ANI. Die Menschen begannen zu rennen und versuchten, die Tiere mit lauten Rufen zu verscheuchen.

Die Elefanten traten schnell den Rückzug – dabei fiel jedoch einer von ihnen in einen tiefen Graben. Es war ihm nicht möglich, sich aus eigenen Kräften wieder zu befreien. Bilder zeigen, wie nur noch sein Rüssel aus dem Graben rausschaut.

Haben Sie schon mal einen wilden Elefanten gesehen?

Das örtliche Forstamt wurde sofort verständigt. Daraufhin führen die Einsatzkräfte mitten in der Nacht eine Rettungsaktion durch. Diese verlief erfolgreich: Der Elefant soll inzwischen wohlbehalten in den Wald gelangt sein.