In Nordkalifornien kämpften am Dienstag rund 800 Feuerwehrleute gegen einen Waldbrand an, der sich innerhalb kurzer Zeit rasch ausgebreitet hatte.
Feuerwehrleute im Einsatz gegen das Lava-Feuer. In Nordkalifornien kämpften rund 800 Feuerwehrleute gegen einen Waldbrand an, der sich innerhalb kurzer Zeit rasch ausgebreitet hatte. Foto: Paul Kitagaki Jr./ZUMA Wire/dpa Foto: Paul Kitagaki Jr./ZUMA Wire/dpa
Feuerwehrleute im Einsatz gegen das Lava-Feuer. In Nordkalifornien kämpften rund 800 Feuerwehrleute gegen einen Waldbrand an, der sich innerhalb kurzer Zeit rasch ausgebreitet hatte. Foto: Paul Kitagaki Jr./ZUMA Wire/dpa Foto: Paul Kitagaki Jr./ZUMA Wire/dpa - sda - Keystone/ZUMA Wire/Paul Kitagaki Jr.

Nach Mitteilung der Feuerwehr waren in dem Bezirk Siskiyou County nahe der Ortschaft Weed eine Fläche von rund 54 Quadratkilometern betroffen.

Das Feuer war am Freitag durch einen Blitzschlag ausgelöst worden. Heftige Winde bei weiter trockenem und heissen Wetter verschärften die Lage. Mehrere Hundert Menschen wurden aufgefordert, ihre Häuser in der Gefahrenzone vorsichtshalber zu verlassen.

Mehr zum Thema:

Feuerwehr Wetter Feuer Waldbrand