Die Stil-Hose aus den 20er Jahren ist ein Klassiker und stylishes Highlight. Die weite Hose ist ein modisches Must-have für Frauen in allen Kleidergrössen.
Frau mit weiter Hose.
Die Marlene-Hose verdankt ihren Namen der berühmten Ikone Marlene Dietrich. - pexels
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Marlene-Hose ist das optimale Basic für kurvige Frauen.
  • Füllige Beine werden mit dem lockeren Schnitt dezent kaschiert.
  • Mit extravaganten Accessoires wird Ihr Outfit zum Hingucker.

Für kurvige Frauen ist es häufig nicht ganz einfach eben mal ein neues Outfit zu shoppen, das passt. Es gibt jedoch stylische Allrounder, die an weiblichen Körpern abseits der Grössen 34 bis 38 toll aussehen.

Die Marlene-Hose ist das Kleidungsstück der 20er Jahre. Sie gilt als Symbol für die Emanzipation und verdankt ihren Namen der berühmten Ikone Marlene Dietrich.

Mittlerweile ist die Hose zum Klassiker mutiert. Egal welcher Trend gerade angesagt ist, eine Marlene Hose passt immer.

Der Klassiker, der eine schlanke Silhouette zaubert

Die Marlene-Hose sollte in keinem Kleiderschrank fehlen. Durch das weite Bein und mit dem hohen Hüftbund, verlängert sie optisch die Beine und lässt Oberschenkel dünner erscheinen. Dabei betont sie hingegen die schmale Tallie.

Es zählt die richtige Kombination

Es kommt, wie bei jedem Outfit, auf die richtige Kombination drauf an. Die Marlene-Hose alleine ist noch nicht das Rezept für ein gelungenes Outfit.

Asiatischer Frau im Business Look vor Auto.
Das weite Bein und der hohe Hüftbund, verlängert optisch die Beine. - pexels

Sie sollten vermeiden, die Marlene-Hose mit weiten Oberteilen zu kombinieren. Ansonsten wird ein gegenteiliger Effekt erzielt und die Figur wirkt unförmig.

Oben eng und unten weit

Zu einer Marlene-Hose empfiehlt sich für eine Plus-Size Frau ein eng geschnittenes Oberteil mit einem V-Ausschnitt und Dreiviertel-Armlänge zu tragen.

Damit zaubern Sie visuell eine verführerische Sanduhrfigur. Viele Curvy-Stars wie Beatrice Egli ud Maite Kelly schwören auf diesen optischen Trick.

Dunkle Farbtöne sind edel und verführerisch

Am besten sind Wide-Leg-Hosen in gedeckten Farben wie schwarz, marine oder anthrazit. So wird optisch ein zusätzlicher Skinny-Effekt erziehlt. Dunkle Farbtöne sind zudem edel und verführerisch.

Asiatische Frau im Business Look auf einer Seitenstrasse.
Am besten sind Wide-Leg-Hosen in gedeckten Farben. - pexels

Mit einer Shape-Strumpfhose können Sie die Figur noch weiter betonen.

Mit extravaganten Accessoires zum Hingucker

Curvy Frauen müssen sich nicht verstecken. Sie können gut ein schlichtes Marlene-Hosen-Outfit mit auffälligen Accessoires kombinieren.

Dazu eignen sich am besten extravagante Ketten, spezielle Ohrringe oder ein Statement-Gürtel. So zeigen Sie Trendgefühl und verleihen dem Look das gewisse etwas.

Mehr zum Thema:

Beatrice Egli