An der Brust der Mutter finden es viele Neugeborene am schönsten. Parfümiert brauchen es die Kleinen aber nicht.
Baby Mutter stillen Neugeborenes
Kinder werden von der Mutterbrust wie magisch angezogen. Das liegt auch an den Duftstoffen, die aus den Brustwarzen strömen. - Pixabay

Das Wichtigste in Kürze

  • Stillende sollten extra Seife oder Parfümstoffe an der Brust vermeiden.
  • Der Grund: Die Brustwarzen produzieren eigene Duftstoffe, die für das Baby attraktiv sind.

Welche Kosmetikprodukte dürfen in der Stillzeit an die Brust? Vor dieser Frage stehen viele Mütter.

«Die Stillenden sollten sich und die Brust ganz normal waschen, aber nicht mit extra Seife oder Parfümstoffen an die Brust gehen», so Stillberaterin Ute Voss.

Baby Mutter Brust Stillen
Schweissgeruch stört Babies an der Brust nicht. Anders sieht es bei parfümierten Produkten aus – die können das Kind irritieren. - Andrea Warnecke/dpa-tmn -

Die Duftstoffe können das Kind irritieren. Denn: Die Montgomery-Drüsen, die um die Brustwarze herum liegen, produzieren Duftstoffe, die das Kind schon aus dem Fruchtwasser kennt.

«Daher wird ein Baby von der Brust auch magisch angezogen, weil es wie zu Hause duftet», so Voss.

Mehr zum Thema:

Mutter