Die neue Chevrolet Corvette Z06 bricht mit vielen Traditionen. Dafür macht sie ihr Renn-V8 mit 680PS zum echten Hypersportler. Wir haben alle Details!
2022 Chevrolet Corvette Z06
Die Chevrolet Corvette Z06 ist ein waschechter Rennwagen geworden - Chevrolet

Das Wichtigste in Kürze

  • Performance-Variante der Serien-Corvette
  • 5,5-Liter-flatplane-V8 als Saugmotor mit 680PS
  • Rennfahrwerk und Motorsport-Aerodynamik für maximale Fahrdynamik

Gerade sind wir die achte Generation der Corvette gefahren, schon zeigen die Amerikaner eine neue Performance-Version. Mit der Chevrolet Corvette Z06 des C8-Jahrgangs wird die Veränderung der US-Legende noch einmal dramatischer.

Denn während die Performance-Varianten früher vor allem durch mächtige Kompressoren erstarkten, arbeitet nun ein echtes Renntriebwerk im Heck. Der LT6-V8 ist dabei ein ungewöhnlich modernes Triebwerk für eine Corvette. Denn der Voll-Alu-Motor arbeitet mit zwei obenliegenden Nockenwellen pro Zylinderbank und vier Ventiltechnik. Doch das ist nicht alles, dank einer „flachen“ Kurbelwelle klingt er auch nicht mehr nach US-V8, sondern nach Ferrari-Rennpferd.

Mit 680PS bei 8‘400 Umdrehungen wird die Chevrolet Corvette Z06 zum Tier

Chevrolet Corvette Z06
Die Form der Chevrolet Corvette Z06 folgt klar der Funktion: Alles ist auf maximale Fahrperformance ausgerichtet - Chevrolet

Der Klang ist allerdings berechtigt, denn mit 680PS bei atemberaubenden 8‘400 Umdrehungen die Z06 ein Biest. Der Motor entstammt übrigens wie das Mittelmotor-Chassis vom C8.R-Rennwagne, mit dem Amerikaner nicht nur in Le Mans sehr erfolgreich sind.

Entsprechend hochgerüstet zeigt sich auch das Fahrwerk und die Aerodynamik. Die 20-Zoll-Felgen rundum, hinten im 345/25er-Mass, sind optional sogar voll in Kohlefaser ausgeführt. Dazu kommt ein Leichtbaufahrwerk und ein Spoilerpaket, dass die Corvette mit bis zu 332 Kilogramm auf die Strasse drückt.

Fahrleistungen, die über alle Zweifel erhaben sind

Chevrolet Corvette Z06
Die Kommandozentrale lässt kaum Ablenkung zu. Bei 680PS ist das auch besser so - Chevrolet

Mit über 300km/h in der Höchstgeschwindigkeit schafft und kaum über drei Sekunden auf 100km/h trumpt schon die Serien-Corvette aus. Die Chevrolet Corvette Z06 wird hier noch einmal deutlich nachlegen. Sie kommt also den echten Hypersportlern sehr nahe. Wird sie zum Beispiel einen Huracan STO schlagen?

Vielleicht fällt sogar der Nordschleifen-Rekord, den aktuell der Porsche 911 GT2 RS MR hält. Machbar scheint es, denn die Chevrolet Corvette Z06 ist vollends vom Powercruiser zum seriösen Rennwagen mutiert.

Mehr zum Thema:

Ferrari Porsche Chevrolet