Am Dienstagmorgen kurz nach 3.30 Uhr ist in Gossau SG in einer Asylunterkunft ein Brand ausgebrochen. Ein Bewohner (24) kam mit einer Rauchvergiftung ins Spital. Es entstand Sachschaden.
Hier brach der Brand aus.
Hier brach der Brand aus. - Kapo SG
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Am Dienstagmorgen ist in einem Asylheim in Gossau SG ein Brand ausgebrochen.
  • Ein Bewohner (24) kam dabei leicht zu Schaden.

Gegen 3.30 Uhr am Dienstag ging bei der Einsatzzentrale im Kanton St. Gallen ein Alarm ein. In einem Asylheim in Gossau sei ein Brand ausgebrochen. Sofort rückte die zuständige Feuerwehr aus.

Den brand im Zimmer konnte die Truppe laut einer Mitteilung der Kantonspolizei St. Gallen rasch unter Kontrolle bringen.

Ein Mann (24) wurde durch den Rauch leicht verletzt, die Rettungskräfte brachten ihn ins Spital. Durch den Brand entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. Die Brandunrsache ist noch unklar, die Ermittlungen laufen.

Ad
Ad