Die Schweiz scheidet gegen Schweden dank einem bitteren Tor mit 0:1 aus.
Bitteres WM-Aus: Valon Behrami nach dem Spiel gegen Schweden
Bitteres WM-Aus: Valon Behrami nach dem Spiel gegen Schweden - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Schweiz unterliegt Schweden mit 0:1.
  • Das einzige Tor der Partie erzielte Emil Forsberg.
  • Damit ist die Schweiz in den Achtelfinals ausgeschieden.

Die Schweiz verliert mit 0:1 und scheidet an der WM aus! Die Schweiz startete erneut nervös ins Spiel, konnte sich aber schnell stabilisieren und übernahm das Spieldiktat. Trotz mehr Ballbesitz für die Schweiz hatten die Schweden aber die besseren Möglichkeiten. Sommer rettete einmal mit einer Heldentat und einmal hatte die Schweiz Glück, dass Ekdal aus kürzester Distanz vergab. Dzemaili hatte die beste Chance für die Nati in der ersten Hälfte.

Die zweite Hälfte begann ruhig, doch nach 20 Minuten musste Yann Sommer hinter sich greifen. Emil Forsberg kam kurz vor dem Strafraum zum Schuss - unglücklicherweise wurde der Ball von Akanji abgelenkt. Sommer ohne Abwehrchance. Die Schweiz versuchte es immer wieder mit hohen Bällen, was sich gegen die kopfballstarken Schweden als die falsche Taktik herausstellte. Die Schweiz rannte an, doch kam zu keinen wirklich guten Chancen mehr.

Ein Seferovic-Kopfball war noch das Gefährlichste, was trotz mehr als zehn Eckbällen herausschaute. In der Nachspielzeit wurde Michael Lang nach einem Notbremsefoul ausserhalb des Strafraums vom Platz gestellt. Den Freistoss wehrte Sommer zwar ab, doch die Zeit reichte nicht mehr für einen Gegenangriff. Die Schweiz scheidet unglücklich aus.

Wie sehr nervt Sie das WM-Aus?

Die K.o-Phase in der Übersicht.
Die K.o-Phase in der Übersicht. - Nau

90+6 Nein. Den Schuss wehrt Sommer zwar ab, doch dann ist Ende Feuer. Die Schweiz ist ausgeschieden.
90+5
Kein Penalty! Das Foul von Lang war ausserhalb des Strafraums. Nun gibt es Freistoss von der Strafraumgrenze - reicht das noch für einen Angriff der Schweiz, falls er abgewehrt wird?
90+3'
Das wars. Olsson ist auf und davon, Michi Lang zieht die Notbremse und wird dafür vom Platz gestellt. Ob Elfmeter oder nicht muss jedoch VAR entscheiden.
90+1'
Das wärs gewesen! Rodriguez flankt zur Mitte, Seferovic kommt zum Kopfball, doch Olsen ist rechtzeitig unten.
90' Es gibt 3 Minuten obendrauf.
85'
Wieder Embolo! Herrlich, wie er Rodriguez lanciert, doch dieser bringt den Ball nicht an zwei Verteidigern vorbei.
83'
Embolo bringt wirklich frischen Wind. Mit einer Körpertäuschung lässt er Granqvist stehen, doch wie der Ref meint, auch mit einem Foul. Schade.
79'
Riesenchance! Der zehnte (!) Eckball der Schweiz landet auf dem Kopf von Embolo, der den Ball aber nicht im Tor unterbringen kann. Den Abpraller klären die Schweden aus der Gefahrenzone.
77'
Schön gemacht von Embolo! Der Neue auf dem Platz zieht über links elegant in den Strafraum und holt einen Eckball raus.
73'
Vladimir Petkovic reagiert auf jeden Fall. Er bringt Breel Embolo für Steven Zuber und Haris Seferovic für Blerim Dzemaili. Die Nati braucht Tore!
66'
Tor für Schweden! Forsberg, Ekdal und Toivonen geben vor dem Strafraum Gas, der Ball kommt quer in die Mitte, wo Forsberg sich den Ball stark vorlegt, die Schweizer Verteidigung damit narrt und abzieht. Unglücklich: Manuel Akanji hält noch ein Bein dazwischen und lenkt den Ball unhaltbar für Sommer ins eigene Tor ab.
62'
Vorsichtig jetzt, Valon, sonst gibts am Ende noch einen Platzverweis! Etwa zwei Meter links neben der Strafraumgrenze nietet er Forsberg um, der natürlich einen Freistoss zugesprochen bekommt.
61'
Das hat sich abgezeichnet. Kämpfer Behrami kassiert Gelb und wäre damit im nächsten Spiel gesperrt. Schade. Eine zwingende Gelbe war das nicht.
57'
Und auf einmal ist die Luft ein wenig raus. Beide Teams beschäftigen sich mit Mittelfeldgeplänkel, gefährliche Angriffe sind sehr rar in dieser Phase.
55'
Druckphase der Schweiz momentan, die Schweden verlagern sich gleich komplett aufs Verteidigen und lauern auf die Konter.
54'
Nochmals Shaqiri im Fokus. Forsberg luchst ihm den Ball im Mittelfeld ab, doch der Zauberzwerg bleibt dran und erobert sich das Spielgerät zurück. Sehr schön gemacht!
52'
Shaqiri! Nach einem Eckball der Schweiz drückt Shaq ab und zwingt Olson zu einer Parade.
48'
Verpennt die Schweiz den Wiederanpfiff schon wieder? Forsberg tanzt im Mittelfeld sämtliche Schweizer aus, dann geht der Ball über eine Zwischenstation hoch in den Strafraum, wo die Schweden gefährlich zum Kopfball kommen. Berg versucht einen Fallrückzieher, doch Behrami steht ihm im Weg. Und dann knallt Toivonen das Ding übers Tor.
47'
Gleich ein Freistoss für die Schweden, doch Akanji kann die Augustinsson-Hereingabe klären.
Zweite Halbzeit
Die zweite Halbzeit läuft.

Halbzeitpause! Die Schweiz hat wie erwartet mehr Ballbesitz und kann sich auch immer wieder gute Chancen erarbeiten. Besonders Steven Zuber und Xherdan Shaqiri sorgen für Gefahr im Strafraum. Noch liegt die Lufthoheit bei den Schweden und so kommen die hohen Bälle kaum je an. Die beste Chance der Schweiz hatte Blerim Dzemaili nach feiner Vorarbeit von Zuber. Schweden aber klar mit den besseren Chancen - einmal rettet Sommer mirakulös gegen Berg, einmal ballert Ekdal den Ball in den Himmel.

45' Sekunden vor dem Pfiff wird es noch einmal ein wenig gefährlich für die Schweden, doch Zuber prallt der Ball an die Hand.
41' Auch Schweden vergibt eine Hundertprozentige! Ekdal kommt aus etwa 6 Metern zum Abschluss, schafft es aber irgendwie, den Ball über das Tor zu schiessen.
39' Gefahr auf der anderen Seite! Forsberg kommt aus aussichtsreicher Position zum Freistoss, aber die Schweizer Mauer kann den Ball knapp am Tor vorbeilenken.
38'
Riesenchance für Dzemaili! Zuber, der ein grosses Spiel macht bisher, mit einem Doppelpass und der Hereingabe auf Dzemaili, doch der Mittelfeldspieler drischt den Ball von innerhalb des Strafraumes über die Latte. Der hätte eigentlich rein müssen!
33'
Xhaka macht den Xhaka und fasst sich aus rund 25 Metern ein Herz und zimmert den Ball in Richtung Kiste. Der Schuss geht aber drüber und trifft das Mikrofon hinter dem Tor. Immerhin.
31'
Andererseits ist es nicht so das Spiel von Ricci Rodriguez bisher. Der Ex-FCZler verliert leicht mehr Bälle als man das von ihm gewohnt ist. Und dann missrät ihm auch noch ein Freistoss - anstatt ihn in die Mitte zu flanken, kugelt der Ball aufs Tor. Das war bestimmt keine Absicht und kein Problem für Olson im Tor der Schweden.
28'
YANN SOMMER FUSSBALLGOTT! Der Schweizer Keeper rettet die Schweiz zum x-ten Mal an dieser WM! Eine grandiose Parade des 29-Jährigen auf einen Volleyschuss aus kurzer Distanz von Berg. Au weia, das war knapp!
25'
Auf der Gegenseite kommt Zuber fast zum Kopfball. Aber eben nur fast. Alles in allem bisher aber eine gute Leistung von Zuber, der Hoffenheimer hat schon ein paar gute Balleroberungn und nette Dribblings gezeigt.
24'
Kurzzeitig Gefahr vor Sommer, der Keeper muss aus dem Tor, kommt aber noch knapp vor Toivonen an den Ball.
22'
Behrami macht den Behrami und zeigt Emil Forsberg, dass mit ihm im Mittelfeld nicht zu spassen ist. Mit dem Schiedsrichter allerdings auch nicht. Der Ref nimmt sich Behrami zur Brust und weist ihn nett aber bestimmt darauf hin, dass er das unterlassen soll. Behrami wäre mit einer Gelben in einem allfälligen Viertelfinal gesperrt.
21'
Schade! Michi Lang erobert sich rechts aussen einen Ball, sprintet los und will Shaqiri lancieren, doch diesem rollt der Ball gegen die Hacke und der Konter ist gleich wieder unterbunden.
19'
Shaqiri wieder auf Dzemaili! Dieses Mal ist es ein schwedischer Kopf, der sich dazwischen schiebt. Aber das Zusammenspiel hat viel Potenzial, wenn die zwei ein bisschen an der Genauigkeit schrauben können.
16'
Man merkt der Nati an, dass sie versucht, Ruhe ins Spiel zu bringen. Der Ball wird lange in der Abwehrreihe herumgeschoben. Noch hat die Schweiz leicht mehr Ballbesitz, doch die Schweden strahlen bisher mehr Torgefahr aus.
14'
Die Schweizer kommen zur Abwechslung mal über rechts. Leider ist Dzemaili zu klein für die Shaqiri-Flanke. Ironisch.
11'
Dzemaili sagt Hallo im Strafraum. Doch Olsen pflückt sich den Ball vor ihm aus der Luft.
8'
Aufpassen, Jungs! Im Gegenangriff kommt Schweden gleich zweimal aufs Tor. Berg pfeffert den Ball irgendwohin. Glück gehabt! Dann verliert die Schweizer Defensive gleich nochmals den Ball, Akanji rettet in höchster Not - und dann schiesst Ekdal den Ball in den sonnigen Himmel.
7'
Steven Zuber mit dem ersten Schuss aufs Tor! Wieder ist es die über die linke Seite, doch das Spielgerät segelt in die Arme von Olsen.
4'
Der Beginn ist aber eher ruhig. Niemand will gleich mit dem Kopf durch die Wand. Zuber erobert links vorne einen Ball zurück, aber Rodriguez vertändelt ihn wieder. Der Konter der Schweden ist aber harmlos.
2'
Xhaka meldet sich im Spiel an, wie man das von ihm kennt. Mit einem Rempler. Der anschliessende Freistoss bleibt ohne Folgen.

Anpfiff!
Die Schweiz spielt von rechts nach links, wie gewohnt in Rot. Die Schweden in Gelb. Und das Spiel beginnt gleich mit einer Chance für die Schweiz. Lindelöf gleitet aus, die Schweiz kann profitieren, doch der Weitschuss von Shaqiri geht über das Tor.

Vor dem Spiel

Während die Schweden von Fussball-Star Zlatan Ibrahimovic unterstützt werden, dürfen unsere Eidgenossen auf den Support von Roger Federer hoffen. Denn der Tennis-Gott hat extra wegen dem Schweiz-Spiel seine Trainingseinheit beim Grand Slam Turnier in Wimbledon verschoben. Im Ernstkampf gegen die Skandinavier müssen sich vor allem Valon Behrami, Xherdan Shaqiri und Denis Zakaria vor Gelben Karten in Acht nehmen, denn die drei sind alle vorbelastet.

Vladimir Petkovic setzt auf Michael Lang und Johan Djourou. Die beiden sollen die gesperrten Lichtsteiner und Schär in der Abwehr ersetzen. Ganz vorne beginnt Drmic, auf dem Flügel kehrt Zuber zurück, der den Ausgleich gegen Brasilien erzielt hat. Ansonsten hält der Trainer an seinem Stamm fest, der bereits die WM-Gruppenphase überstanden hat. Geleitet wird die Partie vom Slowenen Damir Skomina.

Schweden vs. Schweiz: Alle Highlights

Mehr zum Thema:

Zlatan IbrahimovicBreel EmboloHaris SeferovicManuel AkanjiPetkovicVladimir PetkovicWimbledonRoger Federer