Die Hypnosetherapie eignet sich unter anderem für den Umgang mit Stresssituationen, Ängsten, Suchtverhalten wie auch chronischen Schmerzen, so Gabriel Palacios.
Hypnose Gabriel Palacios
Gabriel Palacios führt seit 2013 das Palacios Relations Hypnosezentrum in Bern. - Palacios Relations GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Hypnosetherapie will weder die Schulmedizin noch die Psychotherapie ersetzen.
  • Sie unterstützt das Unterbewusstsein und ist als komplementäre Behandlung zu ersehen.
  • In einer Hypnosetherapie können diverse Themen psychischen Ursprungs behandelt werden.
  • Hypnosetherapie gilt schweizweit als noch nicht krankenkassen-anerkannt.

Schweissausbrüche, Herzrasen, Zittern am ganzen Körper oder ein hilfloses Erstarren – Angst- und Stresssituationen sind unangenehme Lebensbegleiter. Gänzlich abschalten kann man und sollte man sie nicht. Aber es ist hilfreich, einen Weg zu finden, damit besser umgehen zu können.

Die Hypnosetherapie ist vielseitig einsetzbar und eignet sich besonders als Behandlung von geistigen Problemstellungen. Aber auch Schmerzen, Schlafprobleme oder Suchterkrankungen können damit adressiert werden.

Die Hypnose dient dabei keineswegs als Ersatz für schulmedizinische oder psychotherapeutische Behandlungen. Vielmehr ergänzt sie bewährte Methoden für ein ganzheitliches Ergebnis und besseres Wohlbefinden.

So beispielsweise tauschen sich die Therapeuten vom Palacios Relations Hypnosezentrum bei spezifischen Fällen auch mit PsychiaterInnen und PsychotherapeutInnen aus, um den Klienten interdisziplinär den höchsten Nutzen zu ermöglichen.

Hypnose Palacios Relations GmbH
Die Hypnosetherapie-Ausbildung am Palacios Relations Institut ist breit anerkannt. - Palacios Relations GmbH

Gabriel Palacios ist ein renommierter Berner Hypnosetherapeut, Autor von neun offiziellen Schweizer Bestsellern sowie Verlagsleiter. In seinem Hypnosezentrum bildet er nicht nur angehende Hypnosetherapeutinnen und -therapeuten aus, sondern ermutigt Menschen dazu, sich mit ihrem eigenen Unterbewusstsein auseinanderzusetzen. Alle Informationen zum Palacios Relations Instituts finden Sie hier.

Was hat das mit der Angst auf sich?

Das unwohle Gefühl, als würde uns ein grosser Steinkloss auf der Brust liegen, ist wohl niemandem fremd. Manchmal können wir aber gar nicht genau erklären, weshalb das so ist. Der Körper übernimmt die Kontrolle und wir sind den Mechanismen schutzlos ausgeliefert.

Wenn wir Angst haben, müssen Informationen schneller verarbeitet werden. Somit wird aus evolutionstechnischer Sicht unser Überleben gesichert. Diese Informationen werden nicht von der Vernunft verarbeitet, das würde viel zu lange dauern. Die Aussage «Ich kann in Stresssituationen nicht mehr klar denken» kommt also nicht von ungefähr.

Hypnose Gabriel Palacios
Am Palacios Relations Institut wurden bisher über 2'000 HypnosetherapeutInnen ausgebildet, darunter besonders auch medizinisches Fachpersonal. - Palacios Relations GmbH

Hier brauchen wir eine Technik, die uns wieder zurück in die Vernunft holt, oder die uns in positive Gefühle begleitet und uns so den Fokus wieder finden lässt: die Hypnose. Sie verschafft uns Zugang zu unserer inneren Welt, die wir dann gezielt auch so ausschmücken können, wie es uns situativ nützlich ist.

Wie Hypnose wirkt

Die Hirnforschung kann heute zeigen, dass Personen in hypnotischer Trance während keineswegs in einen abwesenden Schlaf verfallen. Ganz im Gegenteil: Sie sind wach und aufmerksam.

Was im Hirn während der Hypnose genau passiert, ist nicht empirisch signifikant geklärt. Neurologische Untersuchungen zeigen allerdings, dass während der Hypnose bestimme Hirnareale weniger aktiv, andere hingegen aktiver sind.

So können die Areale für die sensorische Wahrnehmung gehemmt werden, was in der Schmerztherapie - zum Beispiel für Anästhesien im Rahmen medizinischer Behandlungen - besonders von Nutzen sein kann. Hingegen sind diejenigen Hirnareale für Gefühle und Fantasie in hypnotischer Trance stärker beschäftigt.

Hypnose Gabriel Palacios
Die Bücher von Gabriel Palacios werden auch in Russland, Polen und Taiwan gelesen. - Palacios Relations GmbH

Mittlerweile findet Hypnose auch vermehrt im Spitalalltag Einzug. Gabriel Palacios bildet immer mehr ÄrztInnen, wie auch AnästhesistInnen und Pflegefachkräfte aus.

Die von Palacios Relations ausgebildeten HypnosetherapeutInnen, die bereits im medizinischen Bereich arbeiten, können mithilfe des hypnotherapeutischen Wissens mit den Patienten zusammen unterbewusste Stärken und Bewältigungsstrategien aktivieren, die bislang in bestimmten Situationen nicht ins Bewusstsein dringen konnten. Mit der körpereigenen Selbstregulierungsfähigkeit können so auch Schmerzen oder Ängste positiv beeinflusst werden.

Renommierte Hypnose-Ausbildung am Palacios Relations Institut

Hypnosetherapie ist eine Form lösungsorientierter Ressourcenarbeit, die im mentalen Entspannungszustand stattfindet. Das Wichtigste bei der Hypnosetherapie ist ein vertrauenswürdiger und empathischer Therapeut an der Seite des Klienten.

Die Hypnosetherapie-Ausbildung am Palacios Relations Institut ist von drei Verbänden anerkannt. Palacios Relations gehörte zu einer der ersten Hypnosetherapie-Schulen der Deutschschweiz, die seitens Schweizerischer Stiftung für Komplementärmedizin (asca) für die Ausbildung der Methode «Hypnose» anerkannt wurde. Zudem bietet das Institut auch die Ausbildung in Medizinischen Grundlagen asca-anerkannt an.

Hypnose Gabriel Palacios
Das Palacios Relations Institut hat seinen Sitz im Berner Weissenbühl-Quartier und gehört mit einer Fläche von über 750m2 zum wohl grössten Hypnosetherapie-Ausbildungsinstitut der Schweiz. - Palacios Relations GmbH

Die Hypnosetherapie wird grundsätzlich von der Krankenkasse nicht gedeckt. Klienten ist zu empfehlen, dies mit der jeweiligen Versicherung anzuschauen, ob möglicherweise doch noch ein Teil der Kosten übernommen wird.

Möchten auch Sie sich darin ausbilden lassen, andere Menschen mittels der wertvollen Hypnosetherapie begleiten? Hier finden Sie alle Informationen zur anerkannten Ausbildung des Palacios Relations Instituts.