Aller Wechselspekulationen zum Trotz hat sich Basketball-Profi Kyrie Irving nach Informationen von US-Medien für einen Verbleib bei den Brooklyn Nets entschieden.
Kyrie Irving soll bei den Brooklyn Nets bleiben.
Kyrie Irving soll bei den Brooklyn Nets bleiben. - Frank Franklin II/AP/dpa
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Irving, der wegen seiner fehlenden Impfung gegen das Coronavirus Teile der vergangenen Saison in New York nicht spielberechtigt war, war zuletzt mit mehreren anderen Teams in Verbindung gebracht worden.

Der NBA-Star habe eine Option über eine weitere Saison mit einem Gehaltsvolumen von 36,9 Millionen US-Dollar gezogen, berichteten «The Athletic» und die US-Nachrichtenagentur AP am Montag. Offiziell kommuniziert war die Entscheidung des 30 Jahre alten Guards zunächst nicht.

Irving, der wegen seiner fehlenden Impfung gegen das Coronavirus Teile der vergangenen Saison in New York nicht spielberechtigt war, war zuletzt mit mehreren anderen Teams in Verbindung gebracht worden.

Mehr zum Thema:

Coronavirus Dollar NBA