Im dritten Spiel der Saison hat es endlich geklappt! Die Los Angeles Lakers gewinnen zum ersten Mal. Aber auch gegen die Memphis Grizzlies wird es eng.
Los Angeles Lakers
Carmelo Anthony (7) lief gegen die Grizzlies richtig heiss. - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Die LA Lakers gewinnen ihr drittes Saison-Spiel gegen die Memphis Grizzlies mit 121:118.
  • Die Partie war spektakulär und wurde erst in den letzten Sekunden entschieden.
  • Carmelo Anthony war der beste Scorer des Heimteams.

Der Start in die neue Spielzeit lief für die Los Angeles Lakers nicht nach Wunsch. Ihre ersten beiden Partien gingen beide verloren. Nun hat es geklappt mit dem ersten Saisonsieg. Dank einer dramatischen Schlussphase und Carmelo Anthony geht das Team aus LA schlussendlich als Sieger vom Platz.

Denn die Partie gegen die Memphis Grizzlies war lange ausgeglichen. Am Ende des ersten Abschnitts lagen die Lakers in Führung. Zur Pause hatten sie sechs Zähler Vorsprung. Memphis blieb jedoch dran und kämpfte sich immer wieder zurück.

Im Spiel wurde einiges geboten. Die Starts zeigten sich von ihrer besten Seite. Carmelo Anthony fing Feuer und katapultierte sich auf den neunten Platz der All-Time-Scoring-Liste. Er war der beste Scorer bei LA.

Auch die Schlussphase passt zu der packenden Partie. 15 Sekunden vor der Schluss-Sirene lagen die Los Angeles Lakers mit drei Punkten zurück. Dank einem verschossenen Freiwurf der Grizzlies zwei Sekunden vor dem Ende, sichern sich die Lakers schlussendlich ihren ersten Sieg.

Mehr zum Thema:

Feuer Los Angeles Lakers