Angelique Kerber hat das Finale beim Tennis-Turnier in Cincinnati der Women's Tennis Association verpasst. Sie verliert gegen Ashleigh Barty.
Women?s Tennis Association
Ist im Halbfinale von Cincinnati ausgeschieden: Angelique Kerber. Foto: Aaron Doster/AP/dpa - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Angelique Kerber verpasst den Einzug ins Finale in Cincinnati.
  • Sie verliert gegen die Weltnummer-Eins Ashleigh Barty.
  • Im Final trifft die Australierin nun auf Jill Teichmann.

Angelique Kerber hat das Finale beim Tennis-Turnier in Cincinnati verpasst. Die Kielerin unterlag im Halbfinale der Ersten der Rangliste der Women's Tennis Association Ashleigh Barty mit 2:6, 5:7.

«Sie hat gut gespielt, sehr aggressiv, ich habe versucht, meinen Rhythmus zu finden. Im zweiten Satz habe ich versucht, zurückzukommen, ich hatte meine Chancen. Aber sie hat in den wichtigen Momenten sehr gut gespielt», sagte Kerber.

«Ich bin glücklich über mein Ergebnis in dieser Woche und hatte gute Spiele, bevor es nach New York geht.» Dort beginnen in einer Woche die US Open. Barty trifft im Endspiel des WTA-Turniers in Cincinnati auf die Schweizerin Jil Teichmann.

Mehr zum Thema:

Angelique Kerber US Open WTA