Nach der starken Qualifikation hat Antoine Bellier auch sein Erstrundenspiel beim ATP-Turnier in Mallorca gewonnen. Für den Genfer ist es ein Premieren-Sieg.
Antoine Bellier
Auf dem Rasen von Mallorca gewinnt Antoine Bellier seine erste Partie in einem ATP-Hauptfeld. - Instagram / @antoine_bellier

Das Wichtigste in Kürze

  • Die drei Schweizer in der Wimbledon-Quali haben ihr Auftaktspiel allesamt gewonnen.
  • Derweil hat Antoine Bellier in Mallorca den ersten ATP-Sieg seiner Karriere eingefahren.
  • Dieser wird dem Genfer erstmals zum Sprung in die Top 300 der Weltrangliste verhelfen.

Die Woche beginnt fürs Schweizer Herrentennis hervorragend. Am frühen Nachmittag gewinnen Alexandder Ritschard (28) und Marc-Andrea Hüsler (25) gewinnen ihre erste Qualifkationsrunde von Wimbledon. Etwas später zieht auch Youngster Dominic Stricker nach.

Glauben Sie, dass Stricker in Wimbledon seine Grand-Slam-Premiere feiern kann?

Sie alle sind nun noch zwei Siege vom Wimbledon-Hauptfeld entfernt. Den grössten Erfolg feiert an diesem Montag aber der Genfer Antoine Bellier. Dem 25-Jährigen gelingt im dritten Anlauf der erste Sieg auf ATP-Stufe.

Antoine Bellier in Karriere-Bestform

In der 1. Runde des Rasenturniers auf Mallorca setzt sich der Genfer gegen den Argentinier Federico Delbonis (ATP 85) 6:3, 7:6 (8:6) durch. Nach zwei Niederlagen in Gstaad freut sich Bellier im Alter von 25 Jahren über seinen ersten Sieg auf höchster Tennis-Stufe.

Bellier trifft in der nächsten Runde auf den Spanier Pablo Carreno-Busta (ATP 19). Zu verlieren hat die Schweizer Weltnummer 303 in dieser Partie wenig. Er war ohnehin nur als Ersatz für die Qualifikation in Mallorca zugelassen. Auf dem Weg ins Haupttableau, schaltete er mit Carlos Taberner (ATP 97) bereits einen anderen Top-100-Spieler aus.

Antoine Bellier
Antoine Bellier befindet sich momentan im Formhoch – wahrscheinlich sogar in der besten Form seiner Karriere. - Keystone

Ohnehin erlebt Antoine Bellier aktuell das wohl beste Jahr seiner Karriere. In den letzten beiden Monaten feierte er im Einzel und Doppel den jeweils ersten Turniersieg auf Challenger-Stufe. Ab nächster Woche wird der 25-Jährige durch den Mallorca-Erfolg erstmals in den Top 300 der Weltrangliste klassiert sein.

Mehr zum Thema:

Dominic Stricker Wimbledon ATP