Was für ein Turnier von Marc-Andrea Hüsler in Winston-Salem! Der Zürcher steht nach einem weiteren Sieg im Halbfinal und trifft jetzt auf Laslo Djere.
Marc-Andrea Hüsler
Marc-Andrea Hüsler ist in Winston-Salem auf dem Vormarsch. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Marc-Andrea Hüsler bezwingt in Winston-Salem den Briten Jack Draper 6:4, 6:4 .
  • Der Schweizer wird damit so oder so sein bestes Karriere-Ranking erreichen.

Der Siegeszug von Marc-Andrea Hüsler beim ATP-250-Turnier in Winston-Salem in den USA hält an. Der Zürcher setzte sich gegen den Briten Jack Draper 6:4, 6:4 durch. Und qualifizierte sich souverän für die Halbfinals, in welchen er auf den Serben Laslo Djere (ATP 89) trifft.

Trauen Sie Marc-Andrea Hüsler den Finaleinzug zu?

In der Runde zuvor stand er gegen den Belarussen Ilja Iwaschka rund zweieinhalb Stunden auf dem Platz. Jetzt benötigte Hüsler in der ersten Direktbegegnung gegen die Weltnummer 55 Draper nur gut halb so lange bis zum Sieg.

Nach 81 Minuten verwertete der 26-Jährige seinen dritten Matchball. Hüsler steht jetzt, der in Winston-Salem inklusive überstandener Qualifikation bei fünf Siegen in Serie.

Marc-Andrea Hüsler
Laslo Djere ist der nächste Gegner von Marc-Andrea Hüsler. - Keystone

Bereits jetzt steht fest, dass Marc-Andrea Hüsler in der Weltrangliste zumindest von Position 102 auf 85 vorstossen wird. Und damit sein bislang bestes Ranking der Karriere erreicht. Gewänne er das Hartplatzturnier im Bundesstaat North Carolina, stiesse er gar in den Bereich von Position 60 vor.

Mehr zum Thema:

ATP