Für die BNP Paribas Open im nächsten Monat hat die US-Open-Siegerin Emma Raducanu eine Wildcard erhalten.
bnp paribas open
Emma Raducanu ist nach ihrem US-Open Sieg überglücklich. - Keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Tennisspielerin Emma Raducanu bekommt für die BNP Paribas Open eine Wildcard.
  • Die Britin gewinnt als erste Qualifikantin die US-Open 2021.
  • Die restlichen Wildcards sind zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt.

Die britische Tennisspielerin Emma Raducanu erhält für die BNP Paribas Open eine Wildcard. In der südkalifornischen Wüste findet das Damen- und Herrenturnier vom 4. bis 17. Oktober statt.

Zu Beginn des Monats verblüfft die 18-Jährige die Tenniswelt. Sie gewinnt als erste Qualifikantin in der Profi-Ära einen Grand-Slam-Titel im Einzel. Auf der WTA-Tour im Juni gibt Raducanu ihr Debüt. In Wimbledon erreicht sie bald die vierte Runde.

Ash Barty hat sich vom Turnier zurückgezogen. Am Spielfeldrand stehen ebenfalls Naomi Osaka und Roger Federer. Die übrigen Wildcards werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Mehr zum Thema:

Roger Federer Wimbledon WTA