Auf der 20. Etappe der Tour de France fährt Wout van Aert seinen dritten Tagessieg ein. Zweiter wird Jonas Vingegaard und macht den Tour-Sieg damit quasi fix.
Tour de France
Leader Jonas Vingegaard zeigt nach der zweitletzten Tour-de-France-Etappe grosse Emotionen. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Jonas Vingegaard geht mit uneinholbarem Vorsprung in die letzte Tour-de-France-Etappe.
  • Der Däne wird in der 20. Etappe Zweiter, während Verfolger Pogacar auf Rang drei landet.
  • Der Etappen-Sieg geht an Wout van Aert.

Jonas Vingegaard ist der Gesamtsieg an der 109. Tour de France kaum noch zu nehmen. Der Däne verteidigte im Einzelzeitfahren vor der Schlussetappe nach Paris am Sonntag seine Führung vor Tadej Pogacar souverän.

Dritter Etappen-Sieg für Wout van Aert

Als Etappen-Zweiter ist der 25-Jährige sogar acht Sekunden schneller als Pogacar, der den 3. Rang belegt. Für einen Leaderwechsel hätte Pogacar Vingegaard 2:18 Minuten abnehmen müssen.

Freuen Sie sich über den anstehenden Tour-Sieg von Jonas Vingegaard?

Den Tagessieg auf dem 20. Teilstück holte sich der Belgier Wout van Aert, 19 Sekunden vor Vingegaard. Der Belgier feierte damit seinen dritten Etappenerfolg an der diesjährigen Tour und den neunten insgesamt.

Schweizer enttäuschen erneut

Die Schweizer Zeitfahr-Trümpfe waren am vorletzten Tag der Tour chancenlos. Stefan Küng wurde Elfter, Stefan Bissegger gar nur 58.