Ducati-Pilot Jack Miller beendet im Deutschland-GP auf dem Sachsenring das Rennen auf dem sechsten Platz.
Jack Miller
Jack Miller im Australian-GP in Aktion. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Jack Miller beendet das MotoGP-Rennen in Deutschland auf Rang sechs.
  • Damit liegt er in der Gesamtwertung der MotoGP-WM 2019 auf dem siebten Platz.

Das MotoGP-Rennen auf dem Sachsenring ging für Jack Miller positiv aus: «Natürlich hätte ich mir mehr erhofft, aber es ist, wie es ist. Wir haben heute das Maximum rausgeholt.» Er landete auf dem sechsten Platz hinter dem Ducati-Werksduo.

Aus Deutschland kann Miller nun mit zehn Punkten abreisen. «Damit sind wir wieder an die Spitze der Satelliten-Teams zurückgeklettert und das war unser Hauptziel für diese Saison. Es ist schön, so in die Sommerpause zu gehen, auch wenn mein Vorsprung nur drei Punkte beträgt.»

In der Gesamtwertung der MotoGP-WM 2019 liegt Miller gemäss «speedweek» nach diesem Rennen auf Rang sieben. Er befindet sich damit direkt hinter Valentino Rossi.

Ad
Ad

Mehr zum Thema:

PilotValentino Rossi