Ab dem 12. Mai 2022 kämpfen die Kadetten Schaffhausen, Pfadi Winterthur, Wacker Thun und GC Amicitia Zürich um die Playoff-Halbfinals im Männerhandball.
Ein Spielball liegt auf einem Handballfeld. Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
Ein Spielball liegt auf einem Handballfeld. Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild - dpa-infocom GmbH

Gesucht wird nach wie vor der Nachfolger von Pfadi Winterthur, die im Vorjahr den Titel gewannen. Die Pfader sind weiter im Rennen um den neuerlichen Titelgewinn dabei, mussten im Viertelfinale aber als einziges Team in den Top 4 über die volle Distanz von fünf Spielen gehen. Hauptrundensieger Schaffhausen benötigte ebenso wie GC Amicitia Zürich vier Duelle, um die drei Siege im Viertelfinale einzufahren.

Einzig Wacker Thun gelang es, sich mit 3:0 für die Runde der letzten Vier zu qualifizieren. Dort treffen die Berner Oberländer nun auf Pfadi Winterthur. Im zweiten Halbfinale stehen sich die Kadetten Schaffhausen und GC Amicitia Zürich gegenüber. Gegen die Zürcher gewannen die Kadetten in der laufenden Saison zwei Spiele, einmal trennte man sich unentschieden. Die exakt gleiche Statistik weist Pfadi Winterthur gegen Thun auf.

Live auf SRF sport und Asport

Die Partien der QHL-Halbfinals werden auf zwei Wegen ausgestrahlt. Neben dem bekannten Angebot der kommentierten Livestreams auf Asport freut sich die höchste Männerliga auch auf eine grosse Präsenz im TV. Das SRF produziert und zeigt ein Halbfinalspiel pro Runde in ihrem Programm. Die SRF-Spiele werden laufend, basierend auf den Entwicklungen in den Serien, ergänzt und aktuelle Sendezeiten können hier eingesehen werden.

Wird ein Spiel von SRF produziert, dann kann dieses Spiel nicht live auf Asport verfolgt werden. Auf der Streamingplattform steht es am Folgetag als Video on demand zur Verfügung. SRF sport zeigt zum Auftakt in die Playoffs am Donnerstag, 12. Mai 2022, um 18.15 Uhr das erste Spiel zwischen Hauptrundensieger Schaffhausen und dem frisch gekürten Cupsieger GC Amicitia. Die Partie wird live im TV auf SRF zwei ausgestrahlt.

Mehr zum Thema:

Kadetten Schaffhausen Wacker Thun Playoffs SRF GC Playoff