Sieben der acht Partien im Achtelfinal des Schweizer Cups sind terminiert: Zwei Spiele werden «mangels Alternativen» erst Anfang 2023 ausgetragen.
Lausanne YB Schweizer Cup
Der FC Lausanne-Sport trifft im Cup-Achtelfinal am 9. November auf YB. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Achtelfinalspiele im Schweizer Cup sind fixiert – zwei Partien finden erst 2023 statt.
  • Thun-Luzern und GC-Basel können im November nicht stattfinden.
  • Unklar ist noch, wo der FC St.Gallen gegen Arbedo-Castione spielen wird.

Zwei Achtelfinals im Schweizer Cup finden wie erwartet erst im kommenden Jahr statt. Weil in der Super League die Partie Luzern gegen Basel am 9. November nachgeholt werden muss, wird der FC Luzern im Cup erst am 31. Januar auswärts gegen den FC Thun antreten.

Der FC Basel spielt einen Tag später am 1. Februar auswärts bei den Grasshoppers in Zürich. Die weiteren sechs Cup-Achtelfinalspiele finden wie vorgesehen in der zweiten November-Woche statt.

Rotkreuz - Schaffhausen und Arbedo-Castione - St. Gallen (Austragungsort noch unklar) spielen am 8. November, Wil - Sion, Lausanne-Sport - Young Boys, Wohlen - Servette und Lugano - Winterthur sind auf den 9. November angesetzt.

Mehr zum Thema:

Super League GC FC Luzern FC Basel Servette FC Thun Berner Oberland