Die Cup-Feier des FC Luzern hat ein Nachspiel. Präsident Stefan Wolf wird nachträglich mit 7000 Franken gebüsst.
FC Luzern
Stefan Wolf (rechts), Präsident beim FC Luzern, wird zur Kasse gebeten. - sda - KEYSTONE/Freshfocus/MARTIN MEIENBERGER

Das Wichtigste in Kürze

  • Luzern holt sich im Mai den Cup-Sieg im Final gegen den FCSG.
  • Für die anschliessende Feier wird der Präsident jetzt gebüsst.

Der Präsident des FC Luzern, Stefan Wolf, ist wegen der illegalen Cupfeier vom 24. Mai mit einer Busse von 7000 Franken bestraft worden. Der Fussballclub habe die Strafe akzeptiert, teilte die Staatsanwaltschaft am Dienstag mit.

Die Fans des FC Luzern feiern den Cupsieg. - Nau.ch

Trotz Corona hatten damals in der Stadt Luzern und beim Fussballstadion auf dem Messegelände rund 10'000 Personen den Cupsieg des FC Luzern gefeiert.

Ist die Busse nachvollziehbar?

Der FC Luzern habe sich strafbar gemacht, weil er mit der unnötig langen Präsentation der Mannschaft eine verbotene Veranstaltung organisiert habe, teilte die Staatsanwaltschaft mit.

Erster Titel seit 1992 für den FC Luzern

Der FCL feiert im Wankdorf einen 3:1-Sieg über den FC St.Gallen. Und sichert sich damit den ersten Titel seit 1992. Im Anschluss brachen in der Innerschweiz alle Dämme.

FCL-Flügel Pascal Schürpf nach dem Cupsieg im Interview mit Nau.ch. - Nau.ch

Der Saisonstart ist dem Cupsieger aber nicht geglückt. Nach vier Spielen steht der FCL mit einem Punkt am Tabellenende.

Super LeagueSpSNUTorePkt
1.FC Basel LogoFC Basel950423:819
2.BSC Young Boys LogoBSC Young Boys851223:717
3.FC Zürich LogoFC Zürich952222:1717
4.FC Lugano LogoFC Lugano842213:1014
5.GC LogoGC932415:1113
6.Servette LogoServette933316:2012
7.FC Sion LogoFC Sion924312:229
8.FC St. Gallen LogoFC St. Gallen915313:236
9.FC Luzern LogoFC Luzern904513:205
10.FC Lausanne-Sport LogoFC Lausanne-Sport90549:214

Mehr zum Thema:

FC St.Gallen Franken Strafe Coronavirus FC Luzern Wolf