14 Jahre nach seinem Abschied und nach zwischenzeitlich heftiger Rivalität in seiner Zeit beim FC Bayern soll Matthias Sammer zum Fussball-Bundesligisten Borussia Dortmund zurückkehren. Aber nicht als Trainer, sondern als externer Berater.
Matthias Sammer verliess den BVB vor 14 Jahren.
Matthias Sammer verliess den BVB vor 14 Jahren. - dpa
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Matthias Sammer übernimmt bei Borussia Dortmund eine Beraterfunktion.
  • Der 50- Jährige kehrt damit nach 14 Jahren zum Verein zurück.
  • Als Spieler und Trainer gewann er mit dem BVB drei Mal die deutsche Meisterschaft.

Erst war Matthias Sammer der Kopf beim grössten Erfolg der Vereinsgeschichte, dann wurden er und die Bosse von Borussia Dortmund erbitterte Rivalen, nun kommt es nach 14 Jahren offenbar zur Wiedervereinigung: Der Meistertrainer soll nach Informationen der Funke Mediengruppe als externer Berater zum Fussball-Bundesligisten zurückkehren. Der BVB bestätigte der Deutschen Presse-Agentur entsprechende Gespräche.

«Wir benötigen einen wie Matthias Sammer. Seine Analyse-Fähigkeit, seine Leidenschaft, seine Identifikation, seinen klaren Blick von aussen», sagte Watzke. Er habe sich deshalb «seit geraumer Zeit» um ihn bemüht. Die Meinungsverschiedenheiten aus Sammers Zeit als Sportvorstand beim Erzrivalen FC Bayern seien längst ausgeräumt, versicherte Watzke. «Seine Rolle bei Bayern war dominanter, als wir das hier wahrgenommen haben», sagte der Geschäftsführer.

Ins Tagesgeschäft soll Sammer, der aktuell als Experte beim TV-Sender Eurosport arbeitet, sich nicht einschalten, er solle seine Einschätzungen als Berater abgeben. «Unser Anspruch ist: Alles kritisch auf den Prüfstand zu stellen», sagte Watzke. Er verspricht sich «frischen Wind und hohe Kompetenz» sowie «eine unbequeme, aber von Vertrauen geprägte Diskussionskultur». Dadurch wolle man «den Bayern zumindest wieder näher auf den Leib rücken»

Matthias Sammer gewann als Spieler mit dem BVB die Champions League.
Matthias Sammer gewann als Spieler mit dem BVB die Champions League. - dpa

Sammer spielte von 1993 bis 1998 beim BVB und war von 2000 bis 2004 Trainer. Als Profi gewann er zwei deutsche Meistertitel und die Champions League sowie den Weltpokal 1997. Als Assistenz-Trainer von Udo Lattek rettete er die Borussia im Jahr 2000 vor dem Abstieg und führte sie zwei Jahre später als Chefcoach und bis heute jüngster Meistertrainer zum nationalen Titel sowie ins UEFA-Cup-Finale.

Ad
Ad

Mehr zum Thema:

Bayern MünchenEurosportChampions LeagueBVB