Der FC Sion und Gelson Fernandes (35) gehen offenbar bereits wieder getrennte Wege. Der ehemalige Nationalspieler soll eine Stelle bei der Fifa antreten.
FC Sion Gelson Fernandes
Christian Constantin muss wohl bald einen neuen Vize-Präsidenten einstellen. - keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Beim FC Sion kommt es offenbar zu personellen Änderungen.
  • Vize-Präsident Gelson Fernandes soll künftig für die Fifa arbeiten.
  • Vergangene Woche verkündete Generaldirektor Massimo Cosentino seinen Abgang.

Nächster Knall im Wallis! Wie mehrere Westschweizer Medien am Dienstag berichten, wird Vize-Präsident Gelson Fernandes den FC Sion verlassen. Der 35-Jährige soll in Zukunft beim Weltverband Fifa arbeiten.

Damit folgt beim CC-Klub eine zweite Hiobsbotschaft innert weniger Tage. Vergangene Woche schrieb der «Blick», dass Generaldirektor Massimo Cosentino (42) den Wunsch geäussert habe, den Verein zu verlassen. Dies aus familiären Gründen.

Sowohl Fernandes als auch Cosentino traten ihre jeweiligen Ämter erst im vergangenen Sommer an.

Beim FC Sion läuft es in dieser Saison eher mittelmässig. Der Rückstand auf die europäischen Plätze beträgt satte 16 Punkte. Mit acht Zählern Vorsprung auf den Barrage-Platz muss man sich eher nach hinten orientieren.

Super LeagueSpSNUTorePkt
1.FC Zürich LogoFC Zürich36236778:4676
2.FC Basel LogoFC Basel361541770:4162
3.BSC Young Boys LogoBSC Young Boys361681280:5060
4.FC Lugano LogoFC Lugano361614650:5454
5.FC St. Gallen LogoFC St. Gallen361414868:6350
6.Servette LogoServette361216850:6644
7.FC Sion LogoFC Sion361117846:6741
8.GC Zürich LogoGC Zürich369141354:5840
9.FC Luzern LogoFC Luzern369141352:6440
10.FC Lausanne-Sport LogoFC Lausanne-Sport364221037:7622

Mehr zum Thema:

Gelson Fernandes FC Sion FIFA