Mit einem 2:1-Heimsieg wirft der FCZ den Meister YB endgültig aus dem Titelrennen. Pünktlich zu den Osterfeiertagen freut man sich in Zürich also besonders.
Heliane Canepa nach dem Sieg des FCZ gegen YB im Nau.ch-Interview. - Nau.ch

Das Wichtigste in Kürze

  • Der FCZ macht einen grossen Schritt in Richtung Meistertitel.
  • Mit einem 2:1-Sieg im Letzigrund entthront man den alten Meister YB.
  • Bei der Club-Führung herrscht nach dem Erfolg Jubelstimmung.

Die Freude ist sichtlich gross in Zürich am Osterwochenende: Mit einem 2:1-Sieg im Letzigrund entthront der FCZ den alten Meister YB. Die Berner können ihren Titel nicht mehr verteidigen – die Zürcher kommen im dafür einen grossen Schritt näher.

Ist dem FCZ der Meistertitel noch zu nehmen?

«Ich bin einfach glücklich», freut sich Heliane Canepa über den wichtigen Heimsieg. Das Wort «Meister» will sie aber noch nicht in den Mund nehmen: «Ich sage noch gar nichts, aber: Es wäre schön.»

«Ich bin unglaublich stolz auf alle, auf den ganzen FC Zürich. Da sind so viele Leute, die daran schaffen, dass das möglich ist. Die FCZ-Familie ist super», freut sich die Mitbesitzerin des angehenden neuen Meisters.

Eine Saison, die für den FCZ gut läuft

Club-Präsident Ancillo Canepa freut sich wie seine Frau über den gelungenen Start ins Osterwochenende. Vom Meistertitel will aber auch er noch nicht sprechen: «Es ist noch zu früh – aber ich denke, es ist ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung gewesen.»

FCZ-Präsident Ancillo Canepa im Nau.ch-Interview nach dem Sieg gegen YB. - Nau.ch

«Es ist eine Saison, die für uns gut läuft, die Mannschaft performt hervorragend», lobt der Club-Chef sein Team. «Wenn man die Leistung auf den Platz bringt, dann holt man eben auch die Punkte.»

FCZ YB Assan Ceesay
Assan Ceesay feiert den 2:1-Sieg des FCZ gegen YB in der Super League. - keystone

«YB hat sehr viel Druck gemacht, wir haben uns aber gefangen und die eine oder andere Chance gehabt. Letztlich haben wir auch ein wenig Glück gehabt, dass wir die drei Punkte heimgebracht haben», so Canepa.

Super LeagueSpSNUTorePkt
1.FC Zürich LogoFC Zürich34234775:4176
2.FC Basel LogoFC Basel341441668:4058
3.BSC Young Boys LogoBSC Young Boys341581175:4856
4.FC Lugano LogoFC Lugano341513647:5151
5.FC St. Gallen LogoFC St. Gallen341313862:6047
6.Servette LogoServette341216647:6342
7.GC LogoGC348131351:5337
8.FC Sion LogoFC Sion341017741:6337
9.FC Luzern LogoFC Luzern348141247:6036
10.FC Lausanne-Sport LogoFC Lausanne-Sport344201036:7022

Mehr zum Thema:

Ancillo Canepa FC Zürich BSC Young Boys