Kennengelernt haben sich die beiden Teambetreuer vom FCRJ und der AC Milan anlässlich eines Testspiels letztes Jahr. Vor zwei Wochen fand ein Wiedersehen statt.
fc rapperswil jona
Giuseppe Laisa ist Teambetreuer des FC Rapperswil-Jona. - Nau.ch / Rolf Lutz

Das Wichtigste in Kürze

  • Giuseppe Laisa vom FC Rapperswil-Jona wurde eine grosse Ehre zuteil.
  • Der Teambetreuer war zu Besuch auf dem Trainingsgelände der AC Milan.
  • Bei einem Testspiel vergangenen Sommer kam der Kontakt zustande.
Ad

Der FC Rapperswil-Jona trug in der Vorbereitungsphase im letzten Sommer in Livigno ein Testspiel gegen Sampdoria Genua aus. Das Spiel vom 19. Juli 2023 ging für die Rosenstädter zwar 1:5 verloren, doch die Kontakte, die daraus entstanden sind, waren sehr wertvoll.

Wie zum Beispiel derjenige des Teambetreuers des FCRJ, Giuseppe Laisa, mit seinem damaligen Berufskollegen von Sampdoria Genua.

Es fand schon am Tag des Trainingsspiels ein reger Austausch statt. Zudem teilten sie sich verschiedene Aufgaben rund um das Spiel. Am Schluss wurden die Telefonnummern getauscht mit dem Wunsch, in Kontakt zu bleiben.

Einladung zum Spiel und auf das Trainingsgelände

«Als ich dann hörte, dass er zur AC Milan gewechselt hatte, habe ich ihm sofort gratuliert», erinnert sich Laisa. Auf die Gratulationswünsche folgte die Einladung zu einem Spiel und einem Besuch des Trainingsgeländes der AC Milan auf dem Fusse. «Das habe ich nicht erwartet und hat mich natürlich riesig gefreut.» Das Wiedersehen war dann auch dementsprechend herzlich.

fcrj
FCRJ-Teambetreuer Giuseppe Laisa war zu Besuch bei der AC Milan. - zVg

«Das Spiel zwischen Monza und Milan war schon aussergewöhnlich», schildert Rappis Teambetreuer die Stimmung bei der Partie. Doch was ihn noch mehr beeindruckte, war der Besuch des Trainingsgeländes am folgenden Tag. Dort bekam er vom Milan-Teambetreuer alles gezeigt und erklärt.

Riesiges Gelände – Top-Infrastruktur

«Die erste Mannschaft war gerade am Trainieren und ich war verblüfft, wie gross die Anlage ist.» Es folgte die Besichtigung der weiteren Lokalitäten, des Fitnessstudios, der Küche und des Juniorenbereichs.

fcrj
Von der Grösse des Milan-Trainingsgeländes war FCRJ-Teambetreuer Giuseppe Laisa sehr beeindruckt. - zVg

Der Besuch war sehr wertvoll, Laisa erhielt viele Inputs, die er bei seiner Tätigkeit beim FCRJ einbringen kann. Der Kontakt wird weiter gepflegt, da ist sich Rappis Teambetreuer sicher. Und wer weiss, vielleicht trägt der FCRJ in naher Zukunft sogar ein Testspiel gegen die AC Milan aus.

1. Liga Promotion (23.04.2024)
Sp
S
N
U
Tore
Pkt
1.
Étoile Carouge FC Logo
29
21
5
3
60:30
66
2.
FC Rapperswil-Jona Logo
29
18
7
4
63:39
58
3.
FC Biel-Bienne 1896 Logo
29
15
10
4
50:31
49
4.
FC Paradiso Logo
29
14
8
7
32:26
49
5.
SR Delémont Logo
29
14
10
5
47:52
47
6.
SC Kriens Logo
29
11
8
10
44:49
43
7.
SC Brühl SG Logo
29
13
12
4
43:48
43
8.
SC Cham Logo
29
12
12
5
64:55
41
9.
FC Zürich U-21 Logo
29
12
13
4
53:48
40
10.
Bavois Logo
29
11
13
5
56:50
38
11.
FC Breitenrain Logo
29
10
11
8
42:50
38
12.
BSC Young Boys U-21 Logo
29
10
11
8
42:50
38
13.
FC Luzern U-21 Logo
29
10
12
7
55:60
37
14.
FC Bulle Logo
29
9
12
8
40:50
35
15.
FC Basel U-21 Logo
29
8
14
7
44:54
31
16.
FC Lugano U-21 Logo
29
9
16
4
42:57
31
17.
FC St. Gallen 1879 U-21 Logo
29
7
16
6
47:52
27
18.
Servette U-21 Logo
29
4
18
7
39:62
19
Ad
Ad

Mehr zum Thema:

FC Rapperswil-JonaSampdoria GenuaFCRJAC Milan