Der FC Zürich startet ohne vollen Erfolg in seine Saisonvorbereitung: Beim ersten Testspiel gibt es ein 2:2-Unentschieden gegen den FC Wil.
FC Zürich FC Wil
Das Testspiel des FC Zürich gegen den FC Wil endet 2:2-Unentschieden. - FCZ

Das Wichtigste in Kürze

  • Der FCZ startet mit einem Testspiel gegen den FC Wil in die Saisonvorbereitung.
  • Nach 0:1-Rückstand gehen die Zürcher in Hälfte eins noch mit 2:1 in Führung.
  • Mit dem Pausenpfiff gelingt dem Challenge-League-Club aber der Ausgleich.

Der FC Zürich muss sich im ersten Testspiel der Sommer-Vorbereitung mit einem Unentschieden begnügen. Gegen den Challenge-League-Club FC Wil gelingt den Zürchern nur ein 2:2-Remis.

Dabei erwischt der Underdog den besseren Start in die Partie. Valon Fazliu bringt Wil nach zwölf Minuten mit 1:0 in Führung. Der Super-League-Club schafft aber durch Blaz Kramer nach einer knappen halben Stunde den Ausgleich.

Nur sechs Minuten später treffen die Zürcher erneut. Diesmal ist es Salim Khelifi, der für die Hausherren per Freistoss das 2:1 markiert. Aber praktisch mit dem Pausenpfiff gelingt Noah Jones der Treffer zum 2:2-Endstand.

Mehr zum Thema:

FC Zürich FC Wil