Stefan Knezevic wird in der kommenden Saison nicht mehr für den FC Luzern spielen. Der 24-Jährige wechselt zu dem belgischen Erstligisten Sporting Charleroi.
Stefan Knezevic FC Luzern super league
Stefan Knezevic wechselt vom FC Luzern zu den «Zebras» des RSC Charleroi. - RSC Charleroi

Das Wichtigste in Kürze

  • Stefan Knezevic (24) unterschreibt einen Dreijahresvertrag beim RSC Charleroi.
  • Über die Transfermodalitäten haben Charleroi und der FC Luzern Stillschweigen vereinbart.

Der FC Luzern verliert vor der kommenden Saison einen Leistungsträger. Stefan Knezevic kehrt den Innerschweizern den Rücken und wechselt zum belgischen Erstligisten Sporting Charleroi. Das teilte der FCL am Freitagabend mit.

Der 24-Jährige unterschreibt beim 13. der abgelaufenen belgischen Liga-Saison einen Vertrag über drei Jahre plus Option auf ein weiteres Jahr. Über die Modalitäten zum Transfer des Innenverteidigers wurde Stillschweigen vereinbart.

«Wir möchten uns bei Stefan für alles, was er für den FC Luzern geleistet hat, bedanken», sagt FCL-Sportchef Remo Meyer. «Er hat uns während all dieser Jahre nicht nur sportlich weitergebracht, sondern sich auch jederzeit vorbildlich verhalten.»

Mehr zum Thema:

Liga FC Luzern Super League