Verletzungspech beim FC Luzern: Die Innerschweizer verlieren beim 1:4 in St.Gallen Mittelfeldspieler Nicky Beloko. Der Neuzugang muss sich operieren lassen.
FC Luzern
Nicky Beloko (rechts) hat sich verletzt und fehlt dem FC Luzern einige Wochen. - Keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Nicky Beloko hat sich gegen den FCSG am Knie verletzt.
  • Der FCL-Spieler fällt rund sechs Wochen aus.

Bitter: Der FC Luzern bleibt beim 1:4 gegen den FC St.Gallen nicht nur ohne Punkte. Die Innerschweizer verlieren auch noch Senkrechtstarter Nicky Beloko.

Der Mittelfeldspieler verletzt sich gegen die Ostschweizer am Knie. Er muss sich einer Operation unterziehen und wird dem Team von Mario Frick mehrere Wochen fehlen.

FC Luzern
Nicky Beloko (rechts) im Einsatz gegen den FC St.Gallen. - Keystone

Der Ausfall ist besonders bitter, weil Beloko in den ersten Spielen andeuetete, für Luzern eine Verstärkung zu sein. Der 22-Jährige wechselte aus der Challenge League von Xamax in die Swissporarena.

Super LeagueSpSNUTorePkt
1.BSC Young Boys LogoBSC Young Boys1381429:828
2.Servette LogoServette1362516:1223
3.FC Sion LogoFC Sion1354420:2019
4.FC St. Gallen LogoFC St. Gallen1355324:2018
5.FC Basel LogoFC Basel1243518:1317
6.GC Zürich LogoGC Zürich1344525:2517
7.FC Luzern LogoFC Luzern1244420:1716
8.FC Lugano LogoFC Lugano1357119:2316
9.FC Winterthur LogoFC Winterthur1337310:2712
10.FC Zürich LogoFC Zürich130768:246

Mehr zum Thema:

Challenge LeagueFC St.GallenXamaxFC Luzern