Der FC Luzern empfängt heute (16 Uhr) den Meister YB. Louis Schaub präsentierte sich zuletzt stark. Nau.ch traf den FCL-Mittelfeldspieler zum grossen Interview.
Teil 1 des grossen Interviews mit Louis Schaub vom FC Luzern. - Nau.ch
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Louis Schaub empfängt mit seinem FC Luzern heute (16 Uhr) YB.
  • Nau.ch hat den Österreicher zum grossen Interview getroffen.
  • In drei Teilen spricht der Mittelfeldspieler über seine Situation beim FCL und Privates.

Louis Schaub ist unter Trainer Fabio Celestini zum unumstrittenen Stammspieler geworden. Der Österreicher wechselte auf die laufende Saison vom FC Köln zum FC Luzern. In 21 Einsätzen kommt der Mittelfeldspieler auf vier Tore und acht Assists.

FC Luzern
Louis Schaub erzielte zuletzt gegen Vaduz ein Traumtor.
FC Luzern
Heute empfängt der FC Luzern den Meister YB.
fc luzern
Der Mittelfeldspieler ist von Köln an die Luzerner ausgeliehen.
FC Luzern
Der Österreicher hat bereits zwölf Skorer-Punkte auf dem Konto.
fc luzern
Gelingt es dem FC Luzern heute, YB ein Bein zu stellen?

Am letzten Wochenende erzielt er mit einem Aussenrist-Schlenzer gegen Vaduz ein absolutes Traumtor. Heute kommt es zum Kracher zwischen dem FC Luzern und YB (16 Uhr). Nau.ch hat Louis Schaub zum grossen Interview getroffen.

Nau.ch: Dein Vertrag beim FC Luzern läuft am 30. Juni aus. Und dann?

Louis Schaub: Dann werden wir sehen. Da ist noch so viel Zeit bis dahin. Ich bin zwar auch ein Mensch, der gerne plant. Aber niemand kann in die Kugel sehen und sagen, was kommt. Deshalb konzentriere ich mich auf den FC Luzern, heute haben wir ja ein wichtiges Spiel.

Stellt der FC Luzern Meister YB heute ein Bein?

Nau.ch: Ist Ihr Ziel, im Sommer wieder für Köln aufzulaufen?

Louis Schaub: Das werden wir sehen. Ich bin ja noch ausgeliehen und hätte dann noch ein Jahr Vertrag. Wir werden sehen, was im Sommer passiert.

Nau.ch: Du kommst vom HSV. Die zweite Bundesliga ist aktuell sehr spannend. Steigt Hamburg auf?

Louis Schaub: Ich hoffe, dass sie es in diesem Jahr packen! Es ist einfach ein riesengrosser Traditions-Verein, der einfach in die Bundesliga gehört. Ich wünsche ihnen, dass es klappt. Ich denke auch, dass der HSV von den Mannschaften, die vorne mitspielen, das beste Team hat. Und hoffe, dass sie das am Ende ausspielen.

Nau.ch: Was sind die wesentlichen Unterschiede zwischen den Ligen Österreich, Deutschland und Schweiz?

Louis Schaub: In Deutschland ist einfach nochmals alles viel grösser, auch vom ganzen Drumherum. Jetzt ist zwar sowieso überall alles ohne Zuschauer.

Im zweiten Teil des Nau.ch-Interviews hat Louis Schaub die Qual der Wahl

Nau.ch: Seeufer in Luzern oder Kölle am Rhein?

Louis Schaub: Seeufer in Luzern.

In Teil 2 des grossen Interviews, hat Louis Schaub die Qual der Wahl. - Nau.ch

Nau.ch: Mozartkugel oder Praliné von Sprüngli?

Louis Schaub: Da muss ich sagen, ich kenne das zweite nicht. Deshalb Mozartkugeln.

Nau.ch: Andreas Gabalier oder Falco?

Louis Schaub: Gabalier.

Nau.ch: Wiener Schnitzel oder Zürcher Geschnetzeltes?

Louis Schaub: Wiener Schnitzel.

Nau.ch: Kaiserschmarrn oder Sachertorte?

Louis Schaub: Kaiserschmarrn.

Nau.ch: Beim Bier: Kölsch oder Stiegl?

Louis Schaub: Kölsch.

Nau.ch: Hund oder Katze?

Louis Schaub: Hund.

Nau.ch: Wien oder Luzern?

Louis Schaub: Wien.

Nau.ch: Marcel Koller oder Fabio Celestini?

Louis Schaub: Celestini.

Im dritten Teil beendet Louis Schaub die Sätze von Nau.ch gleich selbst

Nau.ch: Marius Müller ist besser als Heinz Lindner, weil...

Louis Schaub: ...er ein richtig guter Tormann ist und spielerisch richtig gut. Er hat uns schon oft im Spiel gehalten.

Teil 3: Nau.ch gibt vor, Louis Schaub beendet die Sätze. - Nau.ch

Nau.ch: Mein bester Mitspieler bis jetzt war...

Louis Schaub: ...David Alaba. Mit dem durfte ich schon ein paar Mal in der Nationalmannschaft spielen. Er ist ein unglaublich guter Fussballer.

Nau.ch: Meine Erfahrung mit Corona-positiv war für mich...

Louis Schaub: ...sehr anstrengend. Ich war da zehn Tage im Schlafzimmer eingesperrt, abgesperrt von der Familie. Ich hatte zwar nur leichte Symptome, nervend war es trotzdem.

Nau.ch: Wenn dein Sohn dir eines Tages sagt, er will Fussballer werden. Was sagst du ihm?

Louis Schaub: Es ist seine Entscheidung. Ich würde mich sicher darüber freuen, wenn wir die gleiche Leidenschaft haben. Aber er muss selbst irgendwann entscheiden, ob er das will.

Nau.ch: Wenn der FC Luzern Ende Saison Europa-Plätze belegt, würde ich...

Louis Schaub: ...mich darüber freuen.

Nau.ch: Die Schweizer können besser Ski fahren als die Österreicher, weil...

Louis Schaub: Hab ich bei der WM nicht so gesehen. Ich glaube nicht, dass das so ist.

Nau.ch: Deutschland, Österreich oder Schweiz: Wo ist es am schönsten?

Louis Schaub: In Österreich.

Nau.ch: Wäre ich nicht Fussballer geworden, wäre ich heute vermutlich...

Louis Schaub: ...Polizist.

Nau.ch: Wir gewinnen gegen YB, weil...

Louis Schaub: ...wir auch eine richtig gute Mannschaft sind. Und wenn wir das über 90 Minuten zeigen, haben wir eine Chance.

Super League
Sp
S
N
U
Tore
Pkt
1.
BSC Young Boys Logo
BSC Young Boys
36
25
2
9
74:29
84
2.
FC Basel Logo
FC Basel
36
15
13
8
60:53
53
3.
Servette Logo
Servette
36
14
14
8
45:56
50
4.
FC Lugano Logo
FC Lugano
36
12
11
13
40:42
49
5.
FC Luzern Logo
FC Luzern
36
12
14
10
62:59
46
6.
FC Lausanne-Sport Logo
FC Lausanne-Sport
36
12
14
10
52:55
46
7.
FC St. Gallen Logo
FC St. Gallen
36
11
14
11
45:48
44
8.
FC Zürich Logo
FC Zürich
36
11
15
10
53:57
43
9.
FC Sion Logo
FC Sion
36
8
14
14
48:58
38
10.
FC Vaduz Logo
FC Vaduz
36
9
18
9
36:58
36
Ad
Ad

Mehr zum Thema:

HSVBundesligaAndreas GabalierBierHundMarcel KollerFabio CelestiniDavid AlabaCoronavirusSkiFC LuzernBSC Young Boys