Der FC Winterthur könnte am Samstag seinen Vorsprung auf Vaduz in der Challenge League einbüssen: Der Tabellenführer verliert bei Yverdon-Sport mit 1:2.
Challenge League Yverdon Winterthur
Steve Beleck (Yverdon-Sport) feiert ein Tor. (Archivbild) - keystone

Das Wichtigste in Kürze

  • Der FC Winterthur verliert überraschend bei Yverdon-Sport.
  • Die Gäste machen zwar einen Rückstand wett, verlieren am Ende aber dennoch.
  • Auch der FC Thun und der FC Aarau unterliegen in der Fremde.

Überraschung in der Challenge League: Tabellenführer Winterthur kassiert die zweite Niederlage der Saison. Auswärts bei Yverdon-Sport verliert der Favorit nach einem frühen Rückstand mit 1:2.

Lewin Blum hatte die Hausherren nach 15 Minuten mit 1:0 in Führung gebracht. Cup-Held Steve Beleck scheiterte fünf Minuten später vom Elfmeter-Punkt. So blieb es zur Pause beim knappen 1:0-Vorsprung.

Samir Ramizi machte es nach dem Seitenwechsel vom Elferpunkt besser und bescherte Winterthur nach einer Stunde den Ausgleich. Aber die Freude währte nur kurz: Shkelqim Vladi sorgte eine Viertelstunde vor Schluss für den 2:1-Endstand.

Nur Heimsiege in der Challenge League

Eine Pleite kassierte auch der FC Thun. Die Berner Oberländer unterlagen auswärts gegen Stade Lausanne-Ouchy mit 0:2. Zac und Brighton Labeau sorgten noch in der ersten Hälfte für den verdienten Heimsieg.

Damit rutschen die Oberländer auch in der Tabelle einen Rang zurück. Mit einem 2:0-Heimerfolg gegen den FC Aarau klettert Schaffhausen auf den fünften Platz. Serge Müller und Francisco Rodriguez erzielten die Tore für die Hausherren.

Challenge LeagueSpSNUTorePkt
1.FC Winterthur LogoFC Winterthur1472524:1226
2.FC Vaduz LogoFC Vaduz1475223:1823
3.FC Stade LS Ouchy LogoFC Stade LS Ouchy1465320:1721
4.FC Aarau LogoFC Aarau1465319:1721
5.FC Schaffhausen LogoFC Schaffhausen1454523:1820
6.FC Wil LogoFC Wil1466225:2420
7.Neuchâtel Xamax LogoNeuchâtel Xamax1466223:2220
8.FC Thun LogoFC Thun1466220:1920
9.Yverdon-Sport LogoYverdon-Sport1456316:1818
10.SC Kriens LogoSC Kriens1411037:356

Mehr zum Thema:

FC Aarau FC Thun Berner Oberland Challenge League