Denis Zakaria wird Borussia Mönchengladbach spätestens im Sommer verlassen. Diverse Top-Klubs – darunter ManUnited – sind hinter ihm her.
Ronaldo Denis Zakaria
Ob Ronaldo und Zakaria bald gemeinsam für ManUnited auflaufen? - keystone / nau.ch

Das Wichtigste in Kürze

  • Denis Zakaria wird seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängern.
  • Der 25-Jährige ist bei Spitzenteams aus ganz Europa auf dem Wunschzettel.
  • Auch der Klub von Superstar Cristiano Ronaldo ist hinter ihm her.

In sechs Monaten läuft der Vertrag von Denis Zakaria bei Borussia Mönchengladbach aus. Weil er diesen nicht verlängern will, wird er den Verein spätestens im Sommer verlassen. Interesse zeigen offenbar gleich mehrere ganz grosse Namen.

Berichten zufolge sollen unter anderem Bayern München, Juventus und Barça die Fühler nach dem 25-Jährigen ausgestreckt haben. Der Schweizer Nationalspieler hat mit seinen starken Leistungen in den vergangenen Monaten und Jahren auf sich aufmerksam gemacht.

Wird Denis Zakaria Pogbas Nachfolger?

Gemäss dem Transferexperten Fabrizio Romano ist auch Manchester United an Zakaria interessiert. Noch hätten die Red Devils aber kein offizielles Angebot abgegeben. Wie der «Mirror» schreibt, müssten wohl rund 30 Millionen Euro Ablöse hingeblättert werden.

Manchester United
Spielt Denis Zakaria bald an der Seite von Cristiano Ronaldo? - keystone

Im Old Trafford könnte der Genfer die Nachfolge von Paul Pogba übernehmen. Der Franzose, dessen Vertrag ebenfalls ausläuft, dürfte den Verein wohl verlassen.

Dafür würde Zakaria dann an der Seite von Superstar Cristiano Ronaldo spielen. Vorausgesetzt natürlich, der Portugiese bleibt dem englischen Rekordmeister erhalten.

Sollte Denis Zakaria zu ManUnited wechseln?

Mehr zum Thema:

Borussia Mönchengladbach Bayern München Old Trafford Paul Pogba Juventus Denis Zakaria Manchester United Gladbach Ronaldo