Sergio Ramos (35) verlässt Real Madrid diesen Sommer. Im Rennen um einen Deal mit dem Innenverteidiger scheint der Ligue 1 Club die beste Chance zu haben.
Sergio Ramos
Kapitän Sergio Ramos (35) verlässt Real Madrid. - dpa

Das Wichtigste in Kürze

  • Sergio Ramos (35) verlässt Real Madrid diesen Sommer nach 16 Jahren im Verein.
  • Wo der Spanier nächste Saison spielen wird, ist noch nicht klar.
  • Paris Saint-Germain scheint der Favorit vom Innenverteidiger zu sein.

Sergio Ramos und Real Madrid wurden sich in den Vertragsverhandlungen nicht einig. Nun verlässt der Kapitän der Königlichen den Verein nach 16 Jahren.

Wo genau es den spanischen Rekordspieler hinzieht, ist noch nicht sicher. Wie die «as» berichtet, soll Paris Saint-Germain der Favorit des Routiniers sein.

Sergio Ramos
Sergio Ramos nach dem Gewinn der Champions League 2017. - Keystone

Neben den Parisern sollen auch Manchester United und Manchester City noch im Rennen um den viermaligen Champions League Sieger sein. Einzig die Rückkehr zum FC Sevilla schloss Ramos bisher aus.

Der Weltmeister von 2010 spielte in der Jugend und während seinen ersten Profijahren für Sevilla. 2005 wechselte Ramos zu Real in die Hauptstadt.

Mehr zum Thema:

Manchester United Champions League Manchester City Real Madrid FC Sevilla Ligue 1 Sergio Ramos Paris Saint-Germain