Nach Alexander Sörloth steht ein weiterer Angreifer von Fussball-Bundesligist RB Leipzig vor einem Wechsel.
Hee-chan Hwang (l) könnte Leipzig noch vor Ende der Transferperiode verlassen. Foto: Torsten Silz/dpa
Hee-chan Hwang (l) könnte Leipzig noch vor Ende der Transferperiode verlassen. Foto: Torsten Silz/dpa - dpa-infocom GmbH

Nach übereinstimmenden Medienberichten könnte Hee-chan Hwang bald für die Wolverhampton Wanderers auf Torejagd gehen.

Der Koreaner soll sich mit den Engländern weitgehend einig sein. Im Gespräch ist ein Leihgeschäft mit Kaufoption nach einem Jahr. Mit Ademola Lookman wird zudem ein weiterer auf der Abgabeliste stehender RB-Stürmer mit Wolverhampton in Verbindung gebracht. Sörlot war zu Real San Sebastian gewechselt.

Hwang war vor einem Jahr für rund neun Millionen Euro von RB Salzburg nach Leipzig gewechselt, konnte sich allerdings auch wegen eines längeren Ausfalls durch eine Covid-19-Infektion nicht durchsetzen. In 29 Spielen gelangen lediglich drei Treffer. Unter dem neuen Trainer Jesse Marsch hoffte der 25-Jährige auf mehr Spielanteile, doch auch jetzt ist er lediglich Stürmer Nummer vier im Kader.

Mehr zum Thema:

Trainer RB Leipzig