Paris Saint-Germain gewinnt gegen die Türken von Istanbul Basaksehir mit 2:0. Neymar muss verletzt ausgewechselt werden. Moise Kean erzielt beide Tore.
Paris Saint-Germain Neymar
Neymar muss bei Paris Saint-Germain in Istanbul früh ausgewechselt werden. - keystone
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Paris Saint-Germain gewinnt in der Champions League gegen Basaksehir Istanbul mit 2:0.
  • Neymar muss verletzt ausgewechselt werden, Moise Kean trifft doppelt.
  • Im zweiten frühen Spiel setzt sich Chelsea gegen Krasnodar durch.

Paris Saint-Germain setzt sich auswärts gegen Basaksehir mit 2:0 durch. Doch PSG muss in Istanbul auch etwas Glück beanspruchen. Der französische Serienmeister hat grösste Mühe, die gut organisierten Türken zu knacken. Und es brauchte auch die Paraden von Paris-Keeper Keylor Navas.

Pech für PSG. Bereits nach 25 Minuten muss der angeschlagene Superstar Neymar ausgewechselt werden. Welche Verletzung er sich genau zugezogen hat und ob er länger ausfallen wird, ist noch nicht bekannt.

Paris Saint-Germain
Neymar von Paris Saint-Germain muss verletzt ausgewechselt werden. - Keystone

In der zweiten Halbzeit wird Paris Saint-Germain erlöst. Moise Kean verwertet einen Eckball von Mbappé nacheiner guten Stunde per Kopf zum 1:0. Wenig später sichert wiederum Kean mit einem Schuss aus der Drehung den Sieg. Der Italiener ist im Moment in guter Form, bereits am Wochenende markierte er in der Ligue 1 ein Doppelpack.

Moise Kean Paris Saint-Germain
Moise Kean von Paris Saint-Germain bejubelt seine Tore in Istanbul. - keystone

Im zweiten frühen Spiel des heutigen Champions League-Abends setzt sich ebenfalls der Favorit durch. Chelsea gewinnt auswärts gegen Krasnodar 4:0. Die Tore erzielen Hudson-Odoi, Werner, Ziyech und Pulisic.

Ad
Ad

Mehr zum Thema:

NeymarKeylor NavasLigue 1Champions League