Nach der Trennung von José Mourinho hat der englische Fussball-Erstligist Tottenham Hotspur den Nachwuchscoach Ryan Mason zum Interimstrainer ernannt.
Wird bei den Spurs durch Nachwuchscoach Ryan Mason abgelöst: Jose Mourinho verlässt im Auto den Londoner Club. Foto: Jonathan Brady/PA Wire/dpa
Wird bei den Spurs durch Nachwuchscoach Ryan Mason abgelöst: Jose Mourinho verlässt im Auto den Londoner Club. Foto: Jonathan Brady/PA Wire/dpa - dpa-infocom GmbH

Das Wichtigste in Kürze

  • Zur neuen Saison sucht der Verein, der mit seiner Teilnahme an der umstrittenen Super League für Aufregung unter seinen Fans sorgt, einen neuen Trainer.

Der 29-Jährige werde das Training bis Saisonende leiten, teilte der Londoner Club mit. Mason hat früher selbst 70 Mal für die Spurs gespielt, denen er im Alter von acht Jahren beigetreten war. Er musste aber 2018 nach einer Verletzung seine Karriere beenden.

Zur neuen Saison sucht der Verein, der mit seiner Teilnahme an der umstrittenen Super League für Aufregung unter seinen Fans sorgt, einen neuen Trainer. Dabei hat der Vorstand britischen Medien zufolge vor allem Julian Nagelsmann von RB Leipzig im Visier.

Das Team um Stürmerstar Harry Kane hatte zuletzt schwache Leistungen gezeigt. Als Tabellensiebter haben die Spurs vier Punkte Rückstand auf einen Europa-League-Platz. In der Europa League war die Mannschaft im Achtelfinale an Dinamo Zagreb gescheitert.

Für Mason steht bereits am 21. April mit der Partie gegen den FC Southampton von Ex-Bundesligatrainer Ralph Hasenhüttl die erste Bewährungsprobe an. Am Sonntag folgt dann das Finale um den zweitklassigen Ligapokal gegen Topfavorit Manchester City. Es wäre der erste Titel für die Spurs seit 2008.

Mehr zum Thema:

Julian Nagelsmann Tottenham Hotspur Manchester City José Mourinho Europa League Dinamo Zagreb Super League Harry Kane Bundesliga Trainer Liga Euro