Mohamed Salah wird den FC Liverpool nicht verlassen: Der Ägypter hat beim englischen Spitzenclub einen neuen langfristigen Vertrag unterzeichnet.
Liverpools Trainer Jürgen Klopp kann weiter mit Mohamed Salah planen: Der Stürmerstar hat seinen Vertrag verlängert.
Liverpools Trainer Jürgen Klopp kann weiter mit Mohamed Salah planen: Der Stürmerstar hat seinen Vertrag verlängert. - Jon Super/AP/dpa
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Mohamed Salah und Liverpool haben sich auf einen neuen Vertrag geeinigt.
  • Der Ägypter soll Berichten zufolge bis 2025 an der Anfield Road bleiben.
  • Salahs Vertrag bei den Reds wäre Ende der kommenden Saison ausgelaufen.

Der englische Fussball-Pokalsieger FC Liverpool hat seinen Topstar Mohamed Salah langfristig gebunden. Der 30-Jährige, der seit 2017 beim Club von Trainer Jürgen Klopp spielt, unterschrieb einen neuen langfristigen Vertrag in Anfield.

Über die genaue Laufzeit machte der Verein keine Angaben. Englische Medien berichteten übereinstimmend von einem Vertrag bis 2025. In bislang 254 Spielen für Liverpool schoss Salah 156 Tore.

Damit steht er in der Liste der Liverpool-Torschützen auf dem neunten Platz. Seit seiner Ankunft in Anfield holte Salah die Premier League, den FA-Cup, den Ligapokal, die Champions League und die Club-Weltmeisterschaft.

In der vergangenen Saison verpasste das Klopp-Team nur knapp die englische Meisterschaft und unterlag im Champions-League-Finale gegen Real Madrid. Für Salah, der 2017 von der AS Rom gekommen war, war es bereits das dritte Endspiel in der Königsklasse.

Mehr zum Thema:

Premier League Mohamed Salah Jürgen Klopp Champions League Real Madrid Trainer AS Rom Liverpool