Vier Pleiten aus den letzten vier Spielen. Die Krise beim FC Liverpool spitzt sich zu. England-Legende Gary Neville vergleicht die Klopp-Elf mit «Zombies».
Im Video: Gary Neville analysiert die Situation beim FC Liverpool. - Twitter/@Watch_LFC
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • Der FC Liverpool ist nach zwischenzeitlicher Führung auf Tabellenplatz sechs abgerutscht.
  • Gary Neville fordert taktische Umstellungen beim englischen Meister.
  • Aktuell würden die Spieler auf dem Platz wie «Zombies» auftreten.

0:2 gegen Everton, 1:3 in Leicester, 1:4-Heimpleite gegen Manchester City. Und auch Brighton entführt alle drei Punkte aus der Anfield Road.

Der FC Liverpool verliert die letzten vier Liga-Spiele in Folge. Der englische Meister ist in der Premier League mittlerweile auf den sechsten Platz abgerutscht.

liverpool
Triste Miene bei Stürmerstar Mohamed Salah am letzten Samstag.
liverpool
Gegen Everton verliert Liverpool zum vierten Mal in Serie in der Premier League.
liverpool
Jürgen Klopp gibt Anweisungen an der Seitenlinie.
liverpool
Bis zum 16. Spieltag lagen Xherdan Shaqiri und Co noch an der Premier-League-Spitze.
liverpoo
Seither ist der FC Liverpool bis auf den sechsten Platz abgerutscht.

Bis zum 16. Spieltag war das Team von Jürgen Klopp noch Tabellenführer. Dann stürzten Xherdan Shaqiri und Co ab. Um die Saison zu retten, brauche es jetzt eine radikale Taktik-Umstellung, fordert England-Legende Gary Neville (46).

«Spieler von Liverpool sehen wie Zombies aus»

Der Ex-Manchester-United-Verteidiger sieht das Problem vor allem in einem Punkt: «Es ist der Mangel an Veränderung, einer anderen Idee. Sie sehen einfach geschlagen aus, fast wie Zombies auf dem Spielfeld. Sie laufen herum und denken alle dasselbe.»

Schafft es der FC Liverpool in dieser Saison noch auf einen Champions-League-Platz?

Und weiter: «Vielleicht braucht es einmal eine andere Idee von Klopp. Er galt lange als unantastbar, und das ist auch jetzt noch so. Aber er muss sich doch langsam fragen: ‹Muss ich vielleicht mal was anderes probieren?›»

liverpool
Gary Neville feierte mit dem Rivalen von Liverpool, Manchester United, zwölf Meisterschaften und zwei Champions-League-Titel. - Keystone

Klar würden Corona, verletzte Spieler, fehlende Fans und eine hohe Anzahl an Spielen Liverpool nicht in die Karten spielen. «Aber diese Probleme haben alle Klubs», so Neville.

Am nächsten Sonntag folgt das Auswärtsspiel bei Schlusslicht Sheffield. Vier Tage später kommt Thomas Tuchel mit dem wiedererstarkten Chelsea an die Anfield Road.

Premier League
Sp
S
N
U
Tore
Pkt
1.
Manchester City Logo
Manchester City
38
27
6
5
83:32
86
2.
Manchester United Logo
Manchester United
38
21
6
11
73:44
74
3.
FC Liverpool Logo
FC Liverpool
38
20
9
9
68:42
69
4.
Chelsea Logo
Chelsea
38
19
9
10
58:36
67
5.
Leicester City Logo
Leicester City
38
20
12
6
68:50
66
6.
West Ham Logo
West Ham
38
19
11
8
62:47
65
7.
Tottenham Hotspur Logo
Tottenham Hotspur
38
18
12
8
68:45
62
8.
Arsenal Logo
Arsenal
38
18
13
7
55:39
61
9.
Leeds United Logo
Leeds United
38
18
15
5
62:54
59
10.
Everton Logo
Everton
38
17
13
8
47:48
59
11.
Aston Villa Logo
Aston Villa
38
16
15
7
55:46
55
12.
Newcastle United Logo
Newcastle United
38
12
17
9
46:62
45
13.
Wolverhampton Logo
Wolverhampton
38
12
17
9
36:52
45
14.
Crystal Palace Logo
Crystal Palace
38
12
18
8
41:66
44
15.
FC Southampton Logo
FC Southampton
38
12
19
7
47:68
43
16.
Brighton Hove Albion Logo
Brighton Hove Albion
38
9
15
14
40:46
41
17.
Burnley Logo
Burnley
38
10
19
9
33:55
39
18.
Fulham Logo
Fulham
38
5
20
13
27:53
28
19.
West Brom Logo
West Brom
38
5
22
11
35:76
26
20.
Sheffield United Logo
Sheffield United
38
7
29
2
20:63
23
Ad
Ad

Mehr zum Thema:

Manchester CityLigaPremier LeagueXherdan ShaqiriCoronavirusAnfield RoadThomas TuchelLiverpool